20.04.2019, 09:24 Uhr

Diskussionen Vorübergehendes Aus für das Haager Herbstfest?

Schlechte Nachricht für die vielen Fans: Das Haager Herbstfest soll 2019 nicht stattfinden. (Foto: LuS)Schlechte Nachricht für die vielen Fans: Das Haager Herbstfest soll 2019 nicht stattfinden. (Foto: LuS)

Organisator Bernd Furch hat angekündigt, dass das Haager Herberstfest heuer nicht stattfinden soll. Hinter den Kulissen wird über derweil eine abgespreckte Version diskutiert.

HAAG. Das Haager Herbstfest zählt zu den beliebtesten Volksfesten in der Region. 80.000 Besucher kamen, als 2018 das zehnte Herbstfest-Jubiläum gefeiert wurde. Dementsprechend überraschend kam letzte Woche die Mitteilung, dass es 2019 keine Wiederholung geben soll. Schnell wurde spekuliert, ob Festorganisator Bernd Furch das Handtuch geworfen habe.

Wenig später kam die offizielle Stellungnahme von Bernd Furch: Das Haager Herbstfest wird nicht abgeschafft, es soll pausieren. Die Veranstaltung sei in den letzten Jahren immer beliebter geworden. „Der Zuspruch hat uns formlich überrannt“, erklärt Furch.

„Mit dem Aufschwung sind auch die Aufgaben und die Pflichten als Veranstalter größer geworden.“ Die Infrastruktur müsse angepasst werden, um das gewohnt hohe Niveau auch künftig bieten zu können. Daher stünden nun größere Entscheidungen an, die mehr Zeit in Anspruch nehmen, als geplant.

Aus diesem Grund habe man sich entschieden, das Herbstfest 2019 auszusetzen. Künftig soll es aber wieder wie gewohnt stattfinden.

Hinter den Kulissen wird derweil weiter diskutiert. Der Chef einer Brauerei wird in einer Tageszeitung mit den Worten zitiert, dass er auf eine „kleine Version“ des Haager Herbstfestes spekuliere.

Thomas Sax von der Werbegemeinschaft „Haag aktiv“ betonte im Gespräch mit der Zeitung, dass es furchtbar schade sei, dass es heuer keine Wiesn in Haag gäbe.

Gleichzeitig erklärte er, dass die Werbegemeinschaft bereit sei, über eine Beteiligung an der Organisation des Festes zu diskutieren.

Man wird sehen, ob das Haager Herbstfest entgegen aller erwarten doch noch stattfinden kann.


0 Kommentare