26.02.2019, 13:38 Uhr

Eine bessere Anbindung Nahezu 1.500 Unterschriften

(Foto: eugenesergeev/123RF)(Foto: eugenesergeev/123RF)

Agenda21 Haager Land e.V. fordert bessere ÖPNV-Anbindung innerhalb und außerhalb des Landkreises Mühldorf.

MÜHLDORF Heide Schmidt-Schuh, die Vorsitzende des Vereins Haager Land e.V. übergab zusammen mit Grünen-Kreisrätin Christa Moser und der Haager Bürgermeisterin Sissi Schätz eine Liste mit 1.267 Unterschriften sowie 211 Unterschriften von der zugehörigen Open Petition an Landrat Georg Huber: „Haag i. OB ist sehr schlecht mit öffentlichen Verkehrsmitteln zu erreichen. Als zentraler Ort in Richtung Rosenheim, Landshut, Mühldorf und München sind wir nahezu abgenabelt! Wir regen deshalb an, dass die Verbindung von Haag mit den westlichen Gemeinden im Landkreis Mühldorf a. Inn optimiert und mit angrenzenden Landkreisen über die Finanzierung der der Buslinie Wasserburg – Rechtmehring – Haag – Dorfen gesprochen wird.“

Heide Schmidt-Schuh, die gemeinsam mit Bürgermeisterin Sissi Schätz zur Übergabe ins Landratsamt gekommen war, freute sich, dass der Landkreis zur Optimierung des ÖPNV-Netzes die Planungen stark vorantreibt. „Wir führen im Landkreis Mühldorf a. Inn aktuell viele und zum Teil schwierige Diskussionen darüber, wie ein zukünftiges Zielnetz aussehen kann. Klar ist, dass wir eine heterogene Struktur haben und versuchen, durch Synergien im Liniennetz neue Verbindungen anzuschließen“, betont Landrat Georg Huber. „Erst wenn nach der entscheidenden Kreistagssitzung hoffentlich ein Zielnetz steht, können wir auch mit anderen Landkreisen über landkreisübergreifende Lösungen sprechen – und nur wenn wir im Landkreis Mühldorf a. Inn und auch außerhalb gemeinsame Ziele verfolgen, schaffen wir eine bessere Umsetzung. In den vielen Gesprächen hat sich auch gezeigt, dass die Wirtschaft im Landkreis eine bessere ÖPNV-Versorgung fordert“, schließt Landrat Georg Huber.

Am Ende einer sehr konstruktiven Diskussion bedankte sich Landrat Georg Huber beim Verein Agenda21-Haager Land e.V. für die so zahlreichen Unterschriften und versicherte, dass er sich sehr stark für eine Optimierung einsetze. Auch Sissi Schätz zeigte sich zufrieden und betonte, dass auch sie an die Zusammenarbeit im Landkreis appelliert und „dass das Haager Anliegen auch eines ist, dass den gesamten Landkreis Mühldorf angeht.“


0 Kommentare