26.06.2018, 09:38 Uhr

Mit nur einem Schlag angezapft Gelungene Bierprobe für das Waldkraiburger Volksfest


Bürgermeister Robert Pötsch benötigte nur einen souveränen Schlag, um bei der Bierprobe für das 54. Waldkraiburger Volksfest das zu verkostende Fass Bier anzuzapfen.

WALDKRAIBURG Ein Prosit der Gemütlichkeit. Diesen ewigen Wiesn-Hit sangen Waldkraiburgs Bürgermeister Robert Pötzsch, Festwirt Jochen Mörz, Ignaz Graf zu Toerring Jettenbach und Toerring-Verkaufsleiter Martin Berger am Montagabend, 25. Juni, bei der Bierprobe für das 54. Waldkraiburger Volksfest. Zuvor hatte Bürgermeister Pötzsch mit nur einem Schlag gekonnt das zu verkostende Fass Bier angezapft.

Neben dem Rathaus-Chef und seiner Gattin Marion waren Ignaz Graf zu Toerring Jettenbach, Wiesn-Bürgermeister Norbert Meindl, Mitglieder des Stadtrates, Festwirt Jochen Mörz, Vertreter der Brauerei Graf Toerring, der Stadtwerke, der Verwaltung und anderer Institutionen bei der Bierprobe dabei.

Sie alle waren sich einig: der Edeltrunk aus dem Hause Graf Toerring, der auch heuer wieder auf dem Volksfest ausgeschenkt wird, schmeckt hervorragend wie immer. Einem gelungenen Waldkraiburger Volksfest steht also nichts mehr im Weg.

Das 54. Waldkraiburger Volksfest dauert von 13. Juli bis 23. Juli.

Das Festzelt Alpenland wird schon vorher bewirtet sein, weil dort alle Achtelfinalspiele der Fußball-WM im Rahmen von Public Viewing auf einer großen LED-Leinwand übertragen werden. Das Halbfinalspiel und das Finale werden während des Volksfestes live zu sehen sein.


0 Kommentare