27.04.2018, 10:35 Uhr

Kraiburger Frühlingsfest O‘zapft mit drei Schlägen


Seit gestern Abend läuft das Kraiburger Frühlingsfest. Wir zeigen euch Impressionen vom ersten Abend.

KRAIBURG Nach dem großen Standkonzert und dem festlichen Auszug mit den Ortsvereinen, gaben die Kraiburger Feuerschützen noch einen dreifachen Ehrensalut vor dem Festzelt. Dann ging alles ganz schnell: Bürgermeister Dr. Herbert Heiml zapfte mit drei kräftigen Schlägen das erste Faß des süffigen Toerring-Festbieres an und eröffnete damit das Frühlingsfest. Das erste Anstoßen erfolgte nicht nur mit der Festwirtfamilie Hanetzok, Ignaz Graf zu Toerring-Jettenbach, Martin Berger (Verkaufsleiter Toerring), sondern auch mit den Bürgermeistern Robert Pötzsch (Waldkraiburg), Jakob Bichlmair (Taufkirchen) und Lorenz Kronberger (Polling). Den musikalischen Auftakt machte am gestrigen Donnerstag die Kraiburger Blaskapelle mit einem bunten Repertoire. Das Kraiburger Frühlingsfest hat heuer mehr als je zu bieten: Neben einigen Buden mit Candy-Früchten und dem Losstand des Roten Kreuzes, gibt es ein Fliegerkarussell, einen Autoscouter und eimen Schießstand. Der Weg lohnt allemal zu allen Zeiten nach Kraiburg, denn neben dem guten Festbier und bayerischen Schmankerl im Festzelt ist heuer auch ab 23 Uhr bestens für die Gäste gesorgt mit einer großen Bar und dem bekannten DJ Raphi.


0 Kommentare