28.02.2018, 15:27 Uhr

Trendsport Beach Soccer Kickt André Anton bald im Beach Soccer-Nationalteam?

André Anton von den BSC Beach Boyz Waldkraiburg hat mit seinem akrobatischen Können bleibenden Eindruck bei den Talent-Scouts des DFB hinterlassen. (Foto:  BSC Beach Boyz)André Anton von den BSC Beach Boyz Waldkraiburg hat mit seinem akrobatischen Können bleibenden Eindruck bei den Talent-Scouts des DFB hinterlassen. (Foto: BSC Beach Boyz)

Beach Soccer ist in. Die Trendsportart macht Aktiven und Zuschauern gleichermaßen viel Spaß und wird weltweit immer bekannter. Hierzulande hat inzwischen sogar der Deutsche Fußballbund (DFB) das Potenzial der Sportart erkannt und sie unter seine Fittiche genommen. André Anton von den BSC Beach Boyz Waldkraiburg hat jüngst eine Einladung zu einem DFB-Workshop bekommen. Spielt der bald im Nationalteam?

WALDKRAIBURG Die fleißigen Talent-Scouts des DFB haben jüngst auch ein Auge auf den Beach Soccer-Spieler André Anton von den BSC Beach Boyz Waldkraiburg geworfen. Der 31-jährige Angreifer der Beach Boyz wurde zu einem Workshop der deutschen Beach Soccer Nationalmannschaft eingeladen. Anfang März wird der Trostberger, der seit 2017 bei den Beach Boyz spielt, nach Holland reisen, um dort bei einem DFB-Workshop die ersten Trainingseinheiten und Leistungstests zu absolvieren.

„Es ist mir eine große Ehre, dass ich vom DFB eingeladen worden bin“, sagt André Anton. „Mein Team glaubt an mich. Das wird mir die nötige Kraft geben, den Test bestmöglich zu absolvieren. Wenn es klappt und ich eine Runde weiter komme, dann wird mit den Jungs meines Teams erst einmal so richtig gefeiert. Ich freue mich auf jeden Fall jetzt schon“, fährt der talentierte Strandfußballer fort.

Wir halten ihm die Daumen, dass er seinen Weg in die deutsche Beach Soccer Nationalmannschaft findet!

Informationen über die Beach Boyz findet man im Internet unter www.bscbeachboyz.com sowie auf Facebook unter www.facebook.com/bscbeachboyz/


0 Kommentare