26.09.2019, 08:52 Uhr

„Glück“ im Kleinen Theater Hinreißende Beziehungskomödie

(Foto: Hilda Lobinger)(Foto: Hilda Lobinger)

Am Sonntag, 6. Oktober, gibt es im Kleinen Theater um 19 Uhr wieder die hinreißende Beziehungskomödie „Glück“ von Éric Assous zu sehen.

LANDSHUT Ein Lokal, ein Mann, eine Frau, ein Flirt, eine gemeinsame Nacht. Und dann? „Ich ruf dich an“, sagt Alexandre – dabei hat er nicht mal die Nummer von Louise. Das lässt sie sich nicht gefallen: Sie versperrt ihr Appartement, versteckt den Schlüssel. Ein Drama nimmt seinen Lauf? Nein, eine hinreißende Beziehungskomödie. Da Flucht nicht möglich ist, muss sich das Zufallspaar miteinander befassen: mit Sehnsüchten und Enttäuschungen, Nähe und Betrug. So gerät „Glück“ zu einem hintergründigen Plädoyer, der Liebe eine Chance zu geben: sich Zeit zu nehmen, um ihren höheren Sinn wie ihren ganz normalen Wahnsinn zu erkunden. Mit einem Wort: das Glück, das sie bedeutet/bedeuten kann.

Die Regie für das starke Stück vom Glück führt Matthias Eberth, der für das Kleine Theater bereits Wolfgang Herrndorfs „Tschick“ (Jubiläumsspielzeit 2017/18) und „Alte Liebe“ (2016/2017) von Elke Heidenreich und Bernd Schroeder inszeniert hat. Für das Programm 2019/2020 ist das Stück „Edgar“ unter seiner Regie zu erwarten.

Karten im Vorverkauf an der Theaterkasse: Dienstag bis Freitag, 17 bis 19 Uhr, Bauhofstraße 1, Telefon: 0871-29465. Abendkasse jeweils eine Stunde vor Vorstellungsbeginn. Online-Karten: www.kleinestheaterlandshut.de


0 Kommentare