08.01.2019, 09:51 Uhr

„Halali“ mit Altinger und Liegl Zwei platzende Hirsche sind wieder im Revier

(Foto: pm)(Foto: pm)

Die „platzenden Hirsche“ alias Michi Altinger und Alex Liegl sind wieder im Revier: am Freitag, 15. Februar, zeigen sie ab 20 Uhr im Salzstadel auf Einladung des KulturForums Landshut und der Stadtbücherei die besten Nummern der letzten Jagdausflüge unter dem Titel „Halali! Die Schonzeit ist vorbei“.

LANDSHUT Altinger und Liegl werden die besten Böcke aus den letzten Programmen schießen und waidgerecht zubereiten. Das wird wahrlich kein Abend für Bambis.

Singend und tanzend, dichtend und streitend, sich versöhnend und sofort wieder zankend breitet sich das irrlichternde Universum dieser beiden Sechzehnender vor uns aus. Und nach kurzer Zeit sehen wir Hirsche platzen, wo vorher noch nicht mal eine Lichtung war.

Aber auch andere Tiere sollen nicht zu kurz kommen: Erfahren Sie, wie witzig Krabben sein können, wie alt eigentlich Hühner werden, wie langweilig gelbe Schafe sind und wie oft sich Bären in falsche Märchen verlaufen.

Da steckt Tempo drin und eine unbändige Lust am Spiel! Denn die beiden lieben sich sehr. Vor allem jeder sich. Und sie brauchen sich. Brauchen sich wie das Feuer den Sauerstoff, wie der Knödel die Petersilie oder das süße kleine Häschen den Mähdrescher. Halali!

Karten gibt es u.a. beim Wochenblatt-Ticketservice, (0871) 1419157.


0 Kommentare