14.09.2018, 21:51 Uhr

12. Spektakel Landshut hat begonnen Großartig, spannend, spektakulär!


Welcome, Bienvenue, Benvenuto und Willkommen zum 12. Spektakel Landshut mit internationalen Straßenkünstlern! Rechtzeitig zum Auftakt vor dem Rathaus verzogen sich gerade noch die letzten dunklen Regenwolken, als Oberbürgermeister Alexander Putz und Veranstalter Martin Hilz das Festival offiziell eröffneten. „Das Warten auf ein Feuerwerk der Straßenfestivalkunst hat ein Ende“, begrüßte OB Putz die neugierigen Besucher.

LANDSHUT. 140 Künstlerinnen und Künstler aus 21 Nationen bieten grandiose Shows, atemberaubende Artistik und musikalische Highlights. Unterschiedlichste Darbietungen in den Sparten Musik, Comedy, Akrobatik, Jonglage, Theater und Magie sind beim diesjährigen Festival am Start und die Stars der Straßenkunst präsentieren noch bis Sonntag ihr Können in über 300 Stunden Programm.

Einen ersten Vorgeschmack auf ein unvergessliches Spektakel-Wochenende lieferte das mittlerweile weltberühmte Duo „The Flying Dutchmen“, das mit Jonglage und Einrad-Kunststücken nicht nur für Begeisterungsrufe, sondern auch für Lacher im Publikum sorgte. Die perfekte Einstimmung auf drei spannende und unterhaltsame Festivaltage für die ganze Familie.

Aber nicht nur in der Altstadt „spektakelt‘s“! Als neue Location ist dieses Mal der Bereich der unteren Neustadt mit aufgenommen worden. Cirque du Soleil-Artist Reuben Dot Dot Dot präsentiert hier nie gesehene Akrobatik, die dem Publikum dem Atem raubt.

Und das alles gibt es wie immer bei freiem Eintritt, denn die Künstler spielen alleine für den Hut!

Mehr Infos zum 12. Spektakel Landshut, zu den Künstlern, den Auftrittsorten sowie den Zeitplänen gibt es in der Spektakel-Zeitung (erhältlich an den Infoständen in der Innenstadt) sowie unter www.spektakel.la (http://www.spektakel.la).


0 Kommentare