28.08.2018, 10:08 Uhr

„Die LAmettas“ am Schardthof Die Rückkehr des Fräuleinwunder-Vokalensembles

(Foto: pm)(Foto: pm)

Nachdem die letzte Vorstellung des beliebten Frauenensembles in der Bühne am Schardthof restlos ausverkauft war, kommen die lustigen und gesangsstarken Damen in Begleitung von Erich M. Mayer nun wieder nach Essenbach.

ESSENBACH „Die LAmettas“, so nennen sich die fünf Sängerinnen Veronika Barnerßoi, Sigrid Botschek-Braun, Steffi Knerr, Sanni Mayer und Sabine Reitmeier. Unter der Leitung von Erich M. Mayer treten sie am Freitag, 28. September in der Essenbacher Kleinkunstbühne „Bühne am Schardthof“ an, die Herzen und Ohren ihres Publikums im Sturm zu erobern – mit Witz, Charme und Lametta.

Ihr Markenzeichen sind anspruchsvolle, mehrstimmige Arrangements bekannter Melodien, die mit eigenen deutschen Texten versehen sind. So überraschen die stimmgewaltigen Landshuterinnen bei ihrem aktuellen Programm „Von Kopf bis Fuß auf Lieder eingestellt“ mit Neuinterpretationen von Liedern der Comedian Harmonists bis hin zu Adele. Darüber hinaus erwartet das Publikum jede Menge bayerischer Charme, Sex-Appeal und Retro-Glamour. Das Ergebnis: eine unterhaltsame Musik-Revue mit Ohrwurmfaktor – erfrischend, witzig und berührend. Wenn diese fünf Frauen den Mund aufmachen, hinterlassen sie einen bleibenden Eindruck im Gehörgang ihres Publikums.

Erich M. Mayer ist dabei der tonangebende Arrangeur und Herr am Piano. Neben den „LAmettas“ leitet Mayer noch den Landshuter Jazzchor „funJAZZtics“ und das vierstimmige Ensemble „The Blue Notes“.

Einlass im Saal ist ab 19 Uhr, Beginn um 20 Uhr. Die Gastronomie der Bühne am Schardthof steht auch an diesem Abend schon ab 17 Uhr mit einem italienischen „AMO-do-MIO-Buffet“ zur Verfügung. Für Gastronomiegäste wird angeboten, am Veranstaltungsabend einen Platz im Saal zu reservieren, damit sie bis Vorstellungsbeginn gemütlich in der Gaststube verweilen können. Gastronomiereservierung unter Tel. 0151-253 233 73 wird empfohlen. Tickets für das Konzert gibt es im Vorverkauf u.a. beim Wochenblatt Landshut, (0871) 1419157.


0 Kommentare