12.06.2018, 09:00 Uhr

„The Blues Brothers“ im Prantlgarten In göttlicher Mission…


Die Burgenfestspiele Niederbayern im Landshuter Prantlgarten eröffnen am Freitag, 15. Juni, um 20 Uhr mit der Premiere des Musicals „The Blues Brothers“.

LANDSHUT Coole Kerle, heiße Rhythmen, irre Verfolgungsjagden und jede Menge durchgeknallter Typen! Nach der „Rocky Horror Show“ vor zwei Jahren kommt 2018 mit den „Blues Brothers“ der Kult der 80er Jahre auf die Bühnen der Burgenfestspiele. Im Landshuter Prantlgarten ist das Musical ab dem 15. Juni 2018 zu sehen.

Jake Blues musste eine kurze Auszeit im Knast nehmen. Bei seiner Entlassung empfängt ihn sein Bruder Elwood mit der Nachricht, dass das Waisenhaus, in dem die beiden einst ihre Kindheit und Jugend unter den wachsamen Augen sauertöpfischer Nonnen verbrachten, wegen Steuerschulden geschlossen werden soll. Als Jake dann auch noch eine göttliche Vision hat, steht fest: das Waisenhaus muss gerettet werden. Von nun an sind die beiden in göttlicher Mission unterwegs und bringen ihre, mittlerweile in alle Winde verstreute, ehemalige Band wieder zusammen. Ein Benefizkonzert der legendären Blues Brothers soll das Waisenhaus retten. Doch so eine göttliche Mission ist kein Spaziergang: schon nach kurzer Zeit haben sie sich nicht nur mit der Polizei angelegt, sondern auch noch mit streitsüchtigen Nazis und einer Horde erboster Countrymusiker. Und dann ist da auch noch eine geheimnisvolle Frau, die offenbar nichts unversucht lässt, den beiden das Leben schwer zu machen…

Heiße Rock- und Soulklassiker wie „Everybody Needs Somebody to Love“, „Soulman“ oder „Think“ geben sich die Klinke in die Hand. Jochen Decker und Reinhard Peer sind Jake und Elwood Blues. Außerdem sind Mona Fischer, Stefan Sieh, Olaf Schürmann, Julian Ricker, Laura Puscheck und Ella Schulz zu sehen. Regie führt Patrizia Bauer, die Bühne entwarf Beata Kornatowska, die Kostüme Iris Jedamski. Die Blues Brothers Band spielt unter der Leitung von Bernd Meyer.

Premiere feiern die „Blues Brothers“ am Freitag, 15. Juni 2018, um 20 Uhr im Prantlgarten. Die Premiere sowie der Folgetermin am 16. Juni sind bereits ausverkauft, es gibt nur noch Schönwetter-Karten an der Abendkasse. Restkarten für die Aufführungen am 17., 22., 23. und 24. Juni sind erhältlich im Vorverkauf im Verkehrsverein im Rathaus (Montag bis Freitag von 9 bis 18 Uhr; Altstadt 315, 84028 Landshut), an der Theaterkasse im Theaterzelt (Freitag von 11 bis 13 Uhr, Telefon: 0871/92208-33, theaterkasse@landshut.de), und ab einer Stunde vor der Vorstellung an der Abendkasse. Bei schlechter oder unsicherer Witterung finden die Vorstellungen im Landshuter Theaterzelt statt. Alle Termine und weitere Informationen unter www.landestheater-niederbayern.de.


0 Kommentare