12.04.2018, 15:54 Uhr

Schmidbauer, Pollina und Kälberer Der Süden lebt – und wie!

(Foto: pm Christoph Jung)(Foto: pm Christoph Jung)

Am 3. August hält mit Werner Schmidbauer, Pippo Pollina und Martin Kälberer der „Süden“ wieder Einzug im Residenzinnenhof.

LANDSHUT Seit der Ankündigung, fünf Jahre nach dem legendären Abschiedskonzert in Verona, anlässlich des zehnjährigen Tollwood-Jubiläums der Reihe „Schmidbauer & Kälberer laden ein“, den „Süden“ wieder aufleben zu lassen, überschlagen sich die Ereignisse.

Die Begeisterung des Publikums schlägt so hohe Wellen, dass entschieden wurde, im Sommer eine kleine, aber feine und wohl ausgewählte „Süden“-Tour durch Süddeutschland zu spielen.

Im Zuge dessen hält der „Süden“ auch in Landshut Einzug, und zwar mit dem Zusatz-Open Air im Residenzinnenhof am 3. August um 20 Uhr. Das Publikum kann sich also – fünf Jahre nach Verona – auf Werner Schmidbauer, Pippo Pollina und Martin Kälberer freuen, die ihre Tour so ankündigen: „Rittorniamo! Da samma wieda! Forza Süden!“

Karten gibt es u.a. beim Wochenblatt-Ticketservice, (0871) 1419157.


0 Kommentare