31.10.2019, 18:00 Uhr

Jazzclub Abensberg Ungezwungener Modern Jazz von Wels

(Foto: Franziska Ambach)(Foto: Franziska Ambach)

„Wels“ vereint fünf junge Musiker aus Köln, Amsterdam und Berlin. Die kollektive Band spielt ungezwungenen Modern Jazz voller Energie und Spielfreude. Die Eigenkompositionen bewegen sich zwischen schwebenden Flächen und energetisch swingenden Improvisationen. Sie bieten Raum für die unterschiedlichen musikalischen Persönlichkeiten und die Geschichten, die sie erzählen. „Wels“ ist am Montag, 11. November, im Jazzclub Abensberg zu Gast.

ABENSBERG Die Musiker, Julius Gawlik, Ferdinand Schwarz, Johannes Mann, Daniel Nagel und Felix Ambach, werden ihre Eigenkompositionen ab 20.15 Uhr im Club Center, Am Stadtplatz 2, in Abensberg präsentieren. Im Mittelpunkt steht immer das aufeinander Hören und Eintauchen in die Musik. Der Eintritt beträgt zehn Euro, für Clubmitglieder, Schüler und Studenten ermäßigt fünf Euro.


0 Kommentare