28.12.2018, 10:46 Uhr

Kultur Landrat Martin Neumeyer übernimmt Schirmherrschaft für das Garde- und Showtanzevent der Narrhalla Mainburg

Michael Hätscher, Ellen Hermann, Sandra Auer und Landrat Martin Neumeyer. (Foto: Sonja Endl, Landratsamt Kelheim)Michael Hätscher, Ellen Hermann, Sandra Auer und Landrat Martin Neumeyer. (Foto: Sonja Endl, Landratsamt Kelheim)

Landrat Martin Neumeyer übernimmt wie schon im letzten Jahr die Schirmherrschaft für das Garde- und Showtanzevent der Narrhalla Mainburg.

MAINBURG Das Event findet am 27. Januar 2019 ab 13.30 Uhr im Christlsaal Mainburg statt. Zwölf Garden und Showtanzgruppen werden über den Nachmittag verteilt ihr Können zeigen und zu einem furiosen Tanzevent beitragen. Der Eintritt beträgt 8 €. Der gesamte Erlös der Veranstaltung kommt wie gewohnt einem guten Zweck zu Gute. In diesem Jahr wurde von den Veranstaltern das Haus der Lebenshilfe in Mainburg ausgewählt. Das Wohnheim in Mainburg bietet für geistig behinderte Erwachsene ein Zuhause, das auf die jeweiligen Bedürfnisse zugeschnitten ist. Um das Wohlbefinden der Heimbewohner zu bestärken, fallen stets neue Projekte wie zum beispiel Gestaltung des Flurs, der Außenanlage, des Gemeinschafts- und des Essensraums an. Mit dem Event soll das Wohnheim hierbei unterstützt werden.

Beim Treffen der Organisatoren mit dem Schirmherrn im Landratsamt zeigte sich Martin Neumeyer begeistert und Michael Hätscher, Sandra Auer und Ellen Hermann konnten die Gelegenheit nutzen, um sich für die Unterstützung zu bedanken.“


0 Kommentare