28.08.2018, 17:09 Uhr

Um Anmeldung wird gebeten Musikalische Stadtführung durch Mainburg

(Foto: 123rf.com)(Foto: 123rf.com)

Die Kolpingsfamilie Au bietet am Samstag, 15. September, um 15 Uhr die Möglichkeit einer musikalische Stadtführung in Mainburg mit Ritsch Ermeier.

MAINBURG Bereits in einem uralten Wallfahrtslied wird Mainburg als Zentrum der Hallertau erwähnt. „Besuchen Sie die Hopfenstadt und lassen Sie sich musikalisch durch die anheimelnden Gassen führen.“ Der Mainburger Volksmusikant Ritsch Ermeier singt und spielt für Sie dazu mit seiner Quetschn (Akkordeon) alte und neue Hallertauer Lieder. Station für Station erzählt er teils singend viele lustige und interessante Anekdoten aus dem Mainburger Leben. Natürlich kommen auch Hopfen und Bier, für Mainburg schon seit Jahrhunderten von großer Bedeutung, in seinen Geschichten nicht zu kurz. Und wer möchte, kann sich sogar noch bei einem Zwiefachen, dem typischen Hallertauer Tanz ausprobieren. Bei Regen, Schnee oder Kälte muss die Quetsche leider im Koffer bleiben, gesungen wird trotzdem!

Bei Interesse wird um Anmeldung gebeten, da die Teilnehmerzahl begrenzt ist. Anmeldung per Mail an Stadtfuehrung@Kolping-Au.de oder unter der Telefonnummer 08752/ 8679853. Der Unkostenbeitrag beträgt zehn Euro pro Teilnehmer.


0 Kommentare