25.05.2018, 22:09 Uhr

Freizeitangebote Ferien im Landkreis Cham – abwechslungsreiche Erlebnisangebote für Groß und Klein

(Foto: 123rf.com)(Foto: 123rf.com)

Es ist die wohl schönste Zeit im Jahr: die Ferienzeit! Ob rasantes Fahrtvergnügen, Familien-Wander- und Radltag durch das Hopfenland Hallertau, Mitmach-Märchen am Lagerfeuer, lebendige Geschichte, eine Schifffahrt oder Erlebnisradtouren – in Bayerns Herzstück warten Spaß und Abenteuer für die ganze Familie.

LANDKREIS KELHEIM Und das alle kann man im Landkreis Kelheim erleben! Da ist Spannung vorprogrammiert.

„Ferienzeit ist [r]auszeit“ – Wandern und Radfahren für Jedermann!

Auf dem Onlinetourenportal www.rauszeit.bayern finden alle Rad- und Wanderfans abwechslungsreiche Tourenvorschläge, über 1.000 Kilometer Erlebnisradwegenetz und zahlreiche Thementouren quer durch den Landkreis Kelheim und darüber hinaus. Ob Räuber & Ritter Tour, Hopfengarten-Tour, Himmel & Höllen Tour, Turm Tour oder Storchenroute – von Genussradler bis Aktiv-Sportler, hier kommen alle auf ihre Kosten.

Rasante Weltneuheit: Speedbob-Bahn in Riedenburg

Pünktlich zu den Pfingstferien nimmt die Speedbob-Bahn nahe des St.-Agatha-Sees bei Riedenburg seine Fahrt auf. Bei einer rasanten, vollautomatischen Talfahrt erreicht der Speedbob Geschwindigkeiten von bis zu 60 m/h. Auf seiner Schussfahrt rast er auf einer Wellenbahn bergab. In das rasante Vergnügen dürfen sich Kinder ab acht Jahren stürzen. Neben dem Speedbob sind auf dem Gelände auch die Altmühlbob-Bahn, eine Quad-Bahn, der Hurrican, ein Freizeitpark sowie ein überdachter Biergarten zu finden.

Mitmach-Märchen am Lagerfeuer im „FeuerHerz Wäscherhartl“

Das FeuerHerz im Landgasthof Wäscherhartl veranstaltet eine lustige, spannende und kreative Märchenstunde am Lagerfeuer zum Mitmachen. Die Teilnahme ist kostenlos. Termin: Sonntag, 27. Mai, 14 bis 15 Uhr.

Basteltreff und Kinderführung im Kristallmuseum Riedenburg

Das Kristallmuseum Riedenburg lädt am Mittwoch, 30. Mai 2018, zum Basteltreff in seinen Hexenturm! Im Anschluss findet eine spannende Kinderführung durch die Welt der Kristalle statt.

Abenteuer Tropfsteinhöhle

Wie lebten die Kelten in Kelheim und wie entsteht eigentlich eine Tropfsteinhöhle? Im Schulerloch bei Essing können sich Jung und Alt auf eine abenteuerliche Zeitreise in ein Land vor unserer Zeit begeben. Das Highlight der Höhle: ein großer freistehender Becherstalagmit – ein weltweit einzigartiges Gebilde seiner Art. Hunde dürfen an der Leine mitgeführt werden.

Erlebnisführung im Römerkastell Abusina bei Eining

Es ist 300 nach Christus – plündernde Stämme ziehen durch das Land und machen Soldaten und Zivilisten im Kastell Abusina das Leben schwer. Bei der Erlebnisführung „Römer, Rettich und Randale“ erzählen „leibhaftige Zeitzeugen“ über das Lagerleben innerhalb der Kastellmauern am Limes. Eine spannende Reise nicht nur für Römer-Fans. Keine Anmeldung erforderlich. Termin: Sonntag, 27. Mai, 14 Uhr Treffpunkt: Eingang Kastell Abusina.

Besuch eines Spargel- oder Hopfenerlebnishofes

Es ist Spargelzeit in Bayerns Herzstück! Auf den Spargelhöfen der Sanddünen rund um Abensberg erfahren große und kleine Spargelliebhaber alles rund um das beliebte Edelgemüse. Kann man dem Hopfen beim Wachsen zusehen? Alles Wissenswerte über das grüne Hopfengold gibt’s auf den Hopfenhöfen der Hallertau.

Wander- und Radltag mit Kinderprogramm

Naturmaterialien und ein großes Gewinnspiel: Der diesjährige Wander-und Radltag durch die Hopfengärten der Hallertau entlang des Erlebnispfades „Hopfen & Bier“ lädt mit zehn abwechslungsreichen Stationen zum Verweilen und Entdecken ein. Auf alle großen Teilnehmer warten Bier-Probierstationen regionaler Brauereien.

Schlechtes Wetter? Ab ins Museum!

Große Traktoren und landwirtschaftliche Maschinen? Wie haben unsere Urgroßväter ihre Felder bestellt? Im Bauernhofmuseum Riedenburg (www.ferienhof.net) wartet die Antwort. Hier wird die Arbeit der Bauern von früher bis heute gezeigt. Im Archäologischen Museum Kelheim (www.archaeologisches-museum-kelheim.de) warten alte Schätze und spannende Zeugnisse aus längst vergangenen Tagen auf seine Besucher. Wer aktiv in die Geschichte eintauchen möchte, ist in den 18 Stationen des Archäologieparks Altmühltal auf der richtigen Spur! Eine Reise durch die Zeit und Geschichte der Stadt Abensberg wartet im Stadtmuseum Abensberg im Herzogkasten. Mit Graf Babo entdecken die Jüngsten die Geheimnisse und Besonderheiten der Abensberger Geschichte.


0 Kommentare