19.03.2018, 12:51 Uhr

Schiff wurde verkauft Abschied von einer Institution – die MS „Renate“ startet zu ihrer letzten Fahrt

(Foto: Schweiger)(Foto: Schweiger)

In Kelheim kennt man sie, die MS „Renate“, ein Fahrgastschiff der Personenschiffsverkehr Josef Schweiger e. K.. Nun geht die „Renate“ auf letzte Fahrt. Am Mittwoch, 21. März, legt sie zum letzten mal in Kelheim ab.

KELHEIM „30 Jahre war das Schiff für die Firma Schweiger unterwegs. Nun heißt es Abschied nehmen. Unsere ,Renate‘ wurde verkauft und kommt zunächst an den Rhein, um umgebaut zu werden“, berichtet das Unternehmen auf seiner Homepage. „Anschließend geht’s dann weiter nach Berlin an die Spree, wo sie unter dem Namen ,Spree Gold‘ für die Reederei Riedel fahren wird.“

Der Name „Renate“ verschwindet aber nicht, denn am 8. April legt die neue MS „Renate“ erstmals in Kelheim an. Die Schiffstaufe findet am 2. Mai mit Wirtschaftsministerin Ilse Aigner statt.


0 Kommentare