21.01.2019, 09:46 Uhr

Neolithische Revolution Wie, wo, wann und warum wir sesshaft wurden

(Foto: pm/Museum Quintana)(Foto: pm/Museum Quintana)

Auch im neuen Jahr findet im Museum Quintana das beliebte Nachmittagsprogramm statt. Am Mittwoch, 30. Januar, geht es um die Anfänge der Zivilisation.

KÜNZING Der neue Museumsleiter Roman Weindl zeigt dazu Funde aus der Zeit von vor über 7000 Jahren und setzt sich in der Ausstellung mit der Frage auseinander, wie, wo, wann und warum die ersten Bauern in unserer Region sesshaft wurden. Danach gibt es Kaffee und selbst gemachten Kuchen sowie Gelegenheit für vertiefende Gespräche.

Das Nachmittagsprogramm im Museum Quintana findet jeweils am letzten Mittwoch des Monats statt. Es steht allen Interessierten offen und erfordert außer Interesse an der Vergangenheit keinerlei Vorbildung. Jeder Nachmittag beschäftigt sich mit einem abgeschlossenen Thema. Eine Anmeldung an der Museumskasse ist unter 08549/973112 erforderlich.


0 Kommentare