02.02.2018, 13:06 Uhr

Faschingstreiben Osterhofen Die Gaudi für Jung und Alt


Buntes Faschingstreiben und Kinderanimation am Osterhofener Stadtplatz.

OSTERHOFEN Auch wenn es heuer keinen Gaudiwurm gibt – die Osterhofener lassen sich den Spaß nicht verderben. Darum treffen sich am Faschingssonntag, 11. Februar, wieder Jung und Alt zum bunten Faschingstreiben.

Die Gaudi am Stadtplatz, ein Vergnügen für die ganze Familie, beginnt um 12.30 Uhr und endet um 16 Uhr. Für die Maskera haben die Organisatoren wieder ein buntes Programm zusammengestellt, DJ Freddy Ortmeier feuert die Party am Stadtplatz an.

Ein Jubiläum feiert heuer die Faschingsgilde Roßbach auch in Osterhofen. 25 Jahre gibt es den Verein, der auf der Bühne am Stadtplatz mit Prinzengarde und Jugendgarde „Power Girls“ ab 13.30 Uhr ihr Jubiläumstanzprogramm zeigt. Diese begleiten unter lautem FuFei auch die diesjährigen Faschingshoheiten Prinzessin Larissa die I., Kickerin aus der Herzogstadt, aus dem Land vom rot-weiß glänzenden Rechnungsblatt, und Prinz Dominik der I., Techniker mit rettender Kraft, aus dem Land vom goldenen Gerstensaft.

Kleine Besucher können am Kinderkarussell einige Runden drehen oder beim Dosenwerfen versuchen, einen der kleinen Preise zu ergattern. Kinder, die noch nicht kostümiert sind, können sich im Masken-Pavillon das Gesicht nach Wunsch bemalen lassen oder ergattern vielleicht eine der bunten Luftballon-Figuren von Monis-Team aus Altenmarkt.

Und damit die kleinen Faschingsfans heuer nicht allzu enttäuscht über den ausgefallenen Zug sind, können sich Kinder am Pavillon auf dem Rathausplatz ein kleines Trostpflaster in Form einer Süßigkeiten-Tüte abholen. Die Süßigkeiten gibt es ab 13 Uhr so lange der Vorrat reicht.

Örtliche Vereine sorgen unter anderem mit Bratwürstl, Fischsemmeln, Hühnersuppe, Glühwein und Krapfen für das leibliche Wohl.


0 Kommentare