27.11.2017, 10:58 Uhr

Nikolausmarkt Markttreiben mit den Nikolaus

Foto: Hannes Lehner (Foto: Hannes Lehner)Foto: Hannes Lehner (Foto: Hannes Lehner)

Der Nikolausmarkt findet am Mittwoch, 6. Dezember, von 8 bis 18.30 Uhr auf dem Oberen Stadtplatz, Luitpoldplatz und Michael-Fischer-Platz statt.

DEGGENDORF Weihnachtsbeleuchtung, der Duft nach Glühwein und weihnachtlichen Gewürzen lassen die Vorfreude auf das bevorstehende Weihnachtsfest steigen. Damit das Warten nicht so schwer fällt, findet am Mittwoch, 6. Dezember, der Nikolausmarkt statt. Für die Weihnachtsbäckerei können hier ausgefallene Plätzchenformen erworben werden. Krippenfiguren lassen die weihnachtliche Krippe im neuen Glanz erstrahlen. Gestecke und Bastelartikel sind in der Adventszeit gern gesehen. Schafwollprodukte, warme Socken und Mützen sind wohl die beste Art der Kälte der bevorstehenden Wintermonate zu trotzen.

Die ersten Weihnachtsgeschenke warten an den einzelnen Ständen und in den Geschäften. Bei einem heißen Punsch kann neue Energie für den vorweihnachtlichen Stress gesammelt werden.

Es werden ca. 65 Fieranten zugelassen, die folgende Waren anbieten:

Damen-, Herren- und Kinderbekleidung, Strumpfwaren, Schürzen, Schuhe, Lederwaren, Reißverschlüsse, Stoffe, Wolle, Gardinen, Kurzwaren, Tischdecken, Strickwaren, Hüte und Mützen, Geschirr- und Haushaltsartikel, Stahlwaren, Gemüsehobel, Glas- und Porzellanwaren, Staubsaugerzubehör, Reinigungsmittel, Bürobedarf, Spielwaren, Öle, Hautcremes, Bäder, Seifen, Kerzen, Klangschalen, US-Waren, Gürtel, Taschen, Hosenträger, Haarschmuck, Accessoires, Modeschmuck, Blumen, Glückwunschkarten, Geschenkartikel, Holz- und Korbwaren, Kränze, Bastelarbeiten, Wurst- und Backwaren, Kräuter, Gewürze, Tees, Suppen, Soßen, Speiseöle, Imkereiprodukte, Feinkost, Süßwaren, Waffeln, Spezialitäten und diverse Imbissstände.

Verkehr:

Die Innenstadt und sämtliche Zufahrtsstraßen von den Gräben zu den Stadtplätzen sind an diesem Tag für den Fahrzeugverkehr gesperrt. Die Zufahrt zur Tiefgarage am „Luitpoldplatz“ ist vormittags möglich. Die Ausfahrt ist den ganzen Tag offen.

Der Taxi-Standplatz wird in die innere Bahnhofstraße verlegt.

Die Stadt bittet darum, die öffentlichen Parkhäuser und Tiefgaragen zu benutzen.


0 Kommentare