16.07.2019, 14:11 Uhr

Im Kurpark 4. Bergener Sommernachtsfest am Freitag, 19. Juli

(Foto: privat)(Foto: privat)

Mit einem neuen Konzept, einem neuen Veranstaltungsort und einem neuen Namen hat die Gemeinde Bergen zusammen mit Ortsvereinen das Bergener Dorffest vor drei Jahren neu aufleben lassen.

BERGEN Der Standort wurde vom Dorfplatz in den Kurpark verlegt und auch der Name wurde von Dorffest auf Sommernachtsfest geändert. Das neue Konzept hat sich sehr gut bewährt und soll in diesem Jahr wiederholt werden. So werden sich heuer der TSV Bergen, die Freiwillige Feuerwehr Bergen, die Hochfellner Bergdeifen, die Schützen, der Minigolfplatz, der GTEV Bergen, die Wasserwacht Bergen und der Pfarrgemeinderat Bergen um die Bewirtung der Gäste kümmern. Für die musikalische Unterhaltung sorgen die Blaskapelle Bergen und die Band Backdraft. Neben Schmankerln vom Grill, gibt es auch heuer wieder Kaffe und Kuchen, selbstgemachte Waffeln und eine Bar mit leckeren Cocktails. Ein umfangreiches Kinderprogramm präsentieren die Bergwacht Bergen, die Schützen und der SC Bergen. Neben einer Kletterwand wird es einen Hindernislauf für Kinder und eine Spickerhütte geben. Das Sommernachtsfest findet am Freitag 19. Juli statt, Ausweichtermin ist Samstag 20. Juli jeweils ab 17.30 Uhr. Der Eintritt zum Sommernachtsfest ist frei. Die Verantwortlichen mit Bürgermeister Stefan Schneider an der Spitze sind sich einig, mit dem Konzept einen weiteren Veranstaltungshöhepunkt in Bergen etablieren zu können.


0 Kommentare