18.07.2018, 14:43 Uhr

Herzlichen Glückwunsch Junge Musiker beim Bundeswettbewerb von „Jugend musiziert“ erfolgreich

(Foto: Kreissparkasse)(Foto: Kreissparkasse)

In einer kleinen Feierstunde gratulierte die Sparkasse als Hauptsponsor von „Jugend musiziert“ den erfolgreichen Nachwuchskünstlern zu ihren herausragenden Ergebnissen.

TRAUNSTEIN „Jugend musiziert“ ist der bedeutendste Nachwuchswettbewerb für klassische Musik in Deutschland. Er wird seit 1963 jährlich ausgetragen und steht unter der Schirmherrschaft des Bundespräsidenten. Rund 24.000 junge Musiker beteiligten sich dieses Jahr. Über den Regionalwettbewerb, der mittlerweile in Traunstein durchgeführt wird, qualifiziert man sich zu den Landeswettbewerben. Wer sich auch hier durchsetzt, wird zum Bundeswettbewerb zugelassen. Neben Philipp Huber (Kammer) gelang dieses Kunststück auch dem Duo Franziska Kammhuber (Bergen) und Felix Ecker (Trostberg). Philip Huber überzeugte die Jury mit einer glanzvollen Vorstellung und wurde mit einem dritten Preis belohnt. Franziska Kammhuber (Violoncello) und Felix Ecker (Klavier) erhielten 19 Punkten und waren mächtig stolz beim Bundeswettbewerb in Lübeck spielen zu dürfen.

In einer kleinen Feierstunde gratulierte die Sparkasse als Hauptsponsor von „Jugend musiziert“ den erfolgreichen Nachwuchskünstlern zu ihren herausragenden Ergebnissen. Vorstandsvorsitzender Roger Pawellek überreichte noch ein kleines Geschenk und wünschte den einheimischen Nachwuchskünstlern eine erfolgreiche Zukunft.


0 Kommentare