16.05.2018, 09:51 Uhr

Bersteinbock vorgestellt Bierkulturregion Niederbayern feiert spritzigen Einstand


Die Partner der Bierkulturregion Niederbayern feierten einen fröhlichen Einstand ihrer Mission im Beisein zahlreicher Ehrengäste, darunter die frisch gekürte Bayerische Bierkönigin Johanna Seiler, die zu ihrem ersten öffentlichen Auftritt eigens aus dem Schwäbischen angereist war.

FREYUNG-GRAFENAU/PASSAU Für die Premiere hatten die acht Brauereien der Kooperation gemeinsam einen hopfengestopften Bernsteinbock aus zehn verschiedenen Hopfensorten eingebraut und den Gästen zur Verkostung mit allerlei Zugaben gereicht. Ein Brauer, Biersommelier, Glasmacher und ein Kaffee- und Kuchenspezialist führten gemeinsam durch das Programm und begeisterten die Premierengäste mit einem orchestralen Aromenspiel.

Nomen est Omen – trägt die Premierenbierspezialität den Namen Hopfenklang – Partitur 1, was schon dezent darauf hinweist, dass nicht bei der einen Ausgabe bleiben wird. Das Premierenbier ist in Flaschen gereift, limitiert und nur bei den Partnern der Bierkulturregion erhältlich.

Die Bierkulturregion bezeichnet eine unternehmerische Mission 25 regionaler Brauereien, Gastronomen, Gastgeber und Manufakturen und den Landkreisen Passau und Freyung-Grafenau, die sich zum Ziel gesetzt haben, unter diesem Label mit dem großen B, das für Bierkulturregion steht, künftig exklusive Bierspezialitäten zu produzieren und sie mit regionaler Küche und Tischkultur zu intensiven Genussmomenten zu verbinden.


0 Kommentare