03.05.2019, 11:02 Uhr

Schulkonzert Magnificat von John Rutter

(Foto: BfM Altötting)(Foto: BfM Altötting)

Der Monat Mai ist Maria, geweiht. Aus diesem Anlass erklingen geistliche Werke dreier Komponisten

ALTÖTTING Am Sonntag, 26. Mai, um 17 Uhr, erklingt in der Stiftspfarrkirche das „Magnificat von John Rutter“ im Schulkonzert der Max-Keller-Schule. Der Mai, der schönste Monat des Jahres, ist der „schönsten aller Frauen“, nämlich Maria, geweiht. Aus diesem Anlass erklingen geistliche Werke dreier Komponisten. Das Gesangsensemble eröffnet das Konzert mit dem „Ave Maria“ des britischen Komponisten Alan Wilson. Eine romantische Weise von Max Reger, „Mariä Wiegenlied“ Nr. 52, für Sopran und Kammerorchester leitet zum nächsten Werk über. John Rutter knüpft in seinem „Magnificat“ an die Mariensymbolik des Monats Mai an. Das Stück erklingt mit dem Chor der Evangelischen Kantorei Altötting, dem Chor und dem Orchester der Max-Keller-Schule unter der Leitung von Manfred Grimme. Der Eintritt ist frei, ein Unkostenbeitrag wird erbeten.


0 Kommentare