19.03.2019, 11:31 Uhr

Frühling und Ostern im Herzen Bayerns Programm in der Wallfahrtsstadt Altötting

Der Altöttinger Kapellplatz. (Foto: Heiner Heine)Der Altöttinger Kapellplatz. (Foto: Heiner Heine)

Auftakt für das Altöttinger Wallfahrtsjahr - drei musikalische Highlights

ALTÖTTING Die Zeit um Ostern bildet alljährlich den Auftakt für das Altöttinger Wallfahrtsjahr, mit einer eindrucksvollen Liturgie von Palmsonntag bis Ostermontag und herausragenden Konzertveranstaltungen. Drei musikalische Highlights gilt es dabei besonders hervorzuheben:

Den 23. März mit der „Passion auf Boarisch“, dem Passionssingen des Gauverbandes I, mit Texten in bayerischer Mundart und namhaften Musikgruppen, in St. Magdalena. Ebenso den 31. März mit dem Passionskonzert der Altöttinger Kapellsingknaben und Mädchenkantorei unter Leitung von Herbert Hager in der Stiftspfarrkirche. Ein besonderer Tag wird heuer der 7. April wenn wieder zahlreiche Teilnehmer zur großen Bauernwallfahrt erwartet werden und samt Tieren auf den Kapellplatz einziehen. Ebenso lockt an diesem Tag Fastenmarkt viele Besucher in die Innenstadt. Am Nachmittag sollte man sich auf keinen Fall die Volksmusik zur Passion entgehen lassen, ein Konzert inmitten der einzigartigen Kulisse des Monumentalrundgemäldes des Jerusalem Panorama aus dem Jahre 1903.

Wer tiefer in die Geschichte der Passion eintauchen möchte, kann an einer Sonderführung teilnehmen: „Vom Geheimnis des Glaubens: Der Tüchleinzyklus und das Heilige Grab“. Der Kreuzgang der Stiftspfarrkirche wird alljährlich durch die an den Fenstern angebrachten Passionsgemälde mystisch verdunkelt. Durch eine besondere Malweise leuchten die Motive im durchscheinenden Licht farbkräftig auf. Experte Klaus Loichinger nimmt Interessierte mit auf einen meditativen Rundgang. Termine 2019: Palmsonntag 14. April um 13 Uhr und Ostermontag 22. April um 14 Uhr. Anmeldung: Wallfahrts- und Tourismusbüro, Tel. 08671/506219. www.altoetting.de/tourismus , https://www.altoetting.de/tourismus/entdecken-erleben/feste-maerkte/ostern/

Vier Passionskonzerte in Altötting:

23. März, 19 Uhr: Passion auf Boarisch, Passionssingen des Gauverbandes I in St. Magdalena. Eintritt frei

31. März, 16 Uhr: Passionskonzert der Altöttinger Kapellsingknaben und Mädchenkantorei, Stiftspfarrkirche Altötting, Kartenvorverkauf Altöttinger Marienwerk Tel. 08671/6827

7. April, 15 Uhr: „Volksmusik zur Passion“ im Jerusalem Panorama mit bekannten Vokal- und Instrumentalgruppen aus Altötting und der Region, meditative Texte von Pfarrer Michael Witti aus Feichten. Kartenvorverkauf Jerusalem Panorama Tel. 08671/6934

19. April, 20 Uhr: Traditionelles Passionskonzert der Evangelischen Kantorei Altötting in der Kirche „Zum Guten Hirten“, Eintritt 18,- Euro


0 Kommentare