25.09.2018, 10:17 Uhr

Start in die neue Schauspielsaison „Das Abschiedsdinner“

Bekannte Schauspieler agieren auf der Stadtsaal-Bühne: Ingolf Lück, René Steinke und Saskia Valencia. (Foto: Joachim Hiltmann)Bekannte Schauspieler agieren auf der Stadtsaal-Bühne: Ingolf Lück, René Steinke und Saskia Valencia. (Foto: Joachim Hiltmann)

Witzige Dialoge und bekannte Schauspieler auf der Stadtsaal-Bühne

BURGHAUSEN. Die neue Schauspielsaison des Kulturbüros wird am Donnerstag, 11. Oktober, um 20 Uhr im Stadtsaalmit einem Feuerwerk an witzigen Dialogen, gepaart mit bösem Humor, eröffnet. Was die französischen Erfolgsautoren Matthieu Delaporte und Alexandre de la Patellière an witzigsten Dialogen und ungeahnten Wendungen in die Handlung von „Das Abschiedsdinner“ hineingepackt haben, ergibt rasantes, originelles Theater und garantiert allerbeste Unterhaltung!

Was, wenn ein Treffen mit alten Freunden zur bloßen Verpflichtung gerät? Wenn man sich immer dieselben Geschichten erzählt und hinter dem Rücken des jeweils Anderen eigentlich nur noch lästert? Dann könnte man sich doch auch gleich von der belastenden Beziehung verabschieden, oder? So sehen es jedenfalls die Protagonisten, die keine Lust mehr haben, ihre Abende mit aufwendiger Freundschafts- und Kontaktpflege zu verbringen. Das sogenannte „Abschiedsdinner“ soll Abhilfe schaffen. Dabei geht natürlich einiges schief, das Ganze nimmt eine unerwartete Wendung …

Mit Ingolf Lück, Saskia Valencia und René Steinke stehen prominente Akteuere auf der Bühne, Regie führt Jürgen Wölffer.

Es wird wieder ein „Kulturbus“ zur Veranstaltung angeboten. Der Fahrplan des Zubringerbusses aus der Neustadt ist einsehbar unter www.burghausen/kulturbuero.


0 Kommentare