26.07.2018, 15:56 Uhr

Für Nena nur noch Restkarten Bereits 13.000 Tickets verkauft!

(Foto: Veranstalter)(Foto: Veranstalter)

Der Burghauser Konzertsommer verspricht ein echter Kultur-Höhepunkt zu werden

BURGHAUSEN. Insgesamt acht Konzerte finden heuer im Rahmen des BURGHAUSER KONZERTSOMMERs auf der längsten Burg der Welt statt: 13.000 Tickets sind schon verkauft, für Nena am 9. August gibt es nur noch Restkarten und Herbert Pixner am 16. August ist bereits ausverkauft. Für die anderen Konzerte, wie zum Beispiel für Festival-Headliner „Anastacia“, gibt es noch Tickets. „Aber auch hier wird man schnell sein müssen“, sagt Erster Bürgermeister Hans Steindl, der mit dem Vorverkauf ansonsten sehr zufrieden ist: „Unser Credo ist es, für unsere Bürger und Besucher, hochkarätige und dabei v.a. bezahlbare Kultur und das in einzigartigem Ambiente zu bieten und das nehmen die Leute dankbar an“, sagt das Stadtoberhaupt.

Die kleine Grenzstadt Burghausen kann sich hier durchaus mit Sommerfestivals in mittelgroßen Städten wie Rosenheim vergleichen lassen. „Wir stehen hier in nichts nach“, so Steindl. Freilich würden viele Kulturinteressierte bei Open Airs auch die Wetterlage abwarten, daher rechne man auch an den Abendkassen noch mit viel Betrieb. Derweil sei man aber sehr zufrieden.

Der Startschuss für den BURGHAUSER KONZERTSOMMER 2018 fällt am 9. August: Dann kommt die deutsche Pop-Queen NENA erstmals live in die Salzachstadt (Support-Act: JONAS MONAR). Am 10. August präsentiert das Konzert-Highlight I AM FROM AUSTRIA die größten Hits aus 50 Jahren Austro-Pop ((Support-Act: HIER und JETZT). MOOP MAMA, die angesagte Brassband aus München, macht am 11. August Station auf der weltlängsten Burganlage. Am 12. August wird der Waffenplatz dann zur Bühne für KELLY FAMILY-Star MICHAEL PATRICK KELLY. Am 14. August begeistert US-Rockröhre ANASTACIA im Rahmen ihrer „Evolution Tour“ (Support-Act: SARAH STRAUB). Am 15. August kommen die Fans von Teenie-Schwarm WINCENT WEISS („Musik sein“, „Feuerwerk“) voll auf ihre Kosten! Ausnahmekünstler und Multiinstrumentalist HERBERT PIXNER und seine Bandmitglieder machen am 16. August das Festivalgelände zu ihrer Bühne. Zum großen Finale am 17. August erklingt dann Carl Orffs monumentales Werk CARMINA BURANA, gesungen vom „euregio oratorienchor“ und unter der Leitung von Dirigent André Gold.

Möglich gemacht wird das Ganze aber nicht zuletzt durch die Unterstützung der VR meine Raiffeisenbank eG, die sich mit fester Überzeugung wieder als Hauptsponsor der Veranstaltungsreihe engagiert. Freuen wir uns also auf den BURGHAUSER KONZERTSOMMER 2018 auf der längsten Burg der Welt – ein Kulturereignis der Spitzenklasse!

Tickets bei allen bekannten VVK-Stellen, unter 0 18 06 / 57 00 55 (0,20 €/Anruf inkl. MwSt., Mobilfunk max. 0,60 €/Anruf inkl. MwSt.), und unter www.cofo.de.

Infos: www.burghauser-konzertsommer.de


0 Kommentare