19.06.2018, 13:11 Uhr

Keine Heile-Welt-Schlager BluesTransfusion im Gewölbe

(Foto: privat)(Foto: privat)

10 Jahre Blues-Rock aus eigener Feder

HAIMING. Bereits 10 Jahre ist es her, dass sich im Gewölbe Bluesclub in Eisching Jürgen Heilmaier (Gitarre und Gesang) und Fredi Altmannshofer (Schlagzeug) zusammengetan haben, um als „BluesTransfusion“ Musik zu machen. Nach dem Ausstieg von Berni Huber (Bass) hatte Erwin Krastenbergs dieses Instrument übernommen und in dieser Besetzung existiert das Trio nun seit vielen Jahren.

Anders aber, als die Bands, die ihre Interpretationen bekannter Stücke zum Besten geben, geht die Haiminger Band ihren eigenen Weg und schreibt eigene Songs, hat ihren eigenen Stil gefunden und sich damit einen Fankreis erspielt.

Die drei Musiker haben in ihrem Leben einiges erlebt und nicht alles davon taugt für einen Heile-Welt-Schlager. Umso mehr aber für Blues und Rock. Die Höhen und Tiefen des Lebens bieten den perfekten Stoff für neues Material der Band.

Am Samstag, 30. Juni, 20 Uhr (Einlass 19 Uhr) feiert die „BluesTransfusion“ ihren zehnten Geburtstag mit einem Konzert im Gewölbe in Eisching bei Haiming.

Mit im Gepäck hat das Trio bei seinem Auftritt außer ihrer aktuellen CD „Whisky of the Evening“ und ihren eigenen Klassikern auch wieder eine Handvoll neuer Stücke.

Ein Abend mit leidenschaftlich präsentierter handgemachter Blues- und Rockmusik abseits des musikalischen Mainstreams, präsentiert in der kultigen Atmosphäre des Gewölbes, ist garantiert.

Karten gibt’s beim Wochenblatt, im Lagerhaus Bruckner oder unter 08678-919459.


0 Kommentare