04.01.2021, 13:28 Uhr

Weiden Sternsinger-Aktion – Kaplan Johannes Bosco bringt Segen ins Neue Rathaus

Kaplan Johannes Bosco und Bürgermeister Lothar Höher. Foto: Stadt WeidenKaplan Johannes Bosco und Bürgermeister Lothar Höher. Foto: Stadt Weiden

Am Montag, 4. Januar 2021, überbrachte Kaplan Johannes Bosco von der Pfarrei St. Josef den Segen Gottes ins Neue Rathaus in Weiden. In Vertretung des Oberbürgermeisters empfing Bürgermeister Lothar Höher den Kaplan.

Weiden. „Jesus Christus nimmt alle Menschen an. Die Heiligen Drei Könige stehen für die zur Zeit Jesu bekannten Kontinente Afrika, Asien und Europa. Jesus Christus begleitet alle Menschen und alle die hier wohnen mit seinem Segen durch das Jahr 2021“, so lautet die Botschaft, die Kaplan Johannes Bosco der Stadtspitze überbrachte.

In den Zeiten des Lockdowns gelten in ganz Deutschland die Corona-Regeln. Vor diesem Hintergrund wird in diesem Jahr auf den üblichen Besuch der Sternsinger verzichtet. Stattdessen bittet die Sternsinger-Aktion in diesem Jahr alle Haushalte per Postwurfsendung um Spenden. Gern überreichte Bürgermeister Lothar Höher eine Geldspende in Höhe von 50 Euro für die Sternsinger-Aktion, die in diesem Jahr unter dem Motto „Kindern Halt geben“ steht und Kindern in Not zu Gute kommt. Anschließend brachte Kaplan Johannes Bosco den Segensspruch „20-C+M+B-21“ („Christus mansionem benedica“, übersetzt: „Christus segne dieses Haus“) an der Amtszimmertür an.

Bürgermeister Lothar Höher dankte mit den Worten: „Gerade in diesen schweren Zeiten benötigen wir den Segen Gottes besonders dringend, denn durch diese Tür kommen auch viele notleidende Menschen, die den Oberbürgermeister um Hilfe bitten. Deshalb wollen wir auch heuer an dieser schönen Tradition festhalten“, so Bürgermeister Lothar Höher.


0 Kommentare