07.01.2019, 09:05 Uhr

Spenden für Kinder in Peru Sternsinger in Glaubendorf unterwegs – über 1.400 Euro gesammelt

(Foto: Büro Schieder)(Foto: Büro Schieder)

„Segen bringen und Segen sein: Wir gehören zusammen, in Peru und weltweit“ – unter diesem Motto klopften auch in Glaubendorf und Umgebung die Ministrantinnen und Ministranten, begleitet von der Bundestagsabgeordneten Marianne Schieder, an die Türen und sagten ihre Verse auf.

WERNBERG-KÖBLITZ Der guten Tradition folgend brachten sie Weihrauch und Weihwasser, schrieben mit Kreide ihren Segensspruch an die Türen und sammelten dabei für Kinder im südamerikanischen Peru Spenden. Insgesamt erreichten sie die stattliche Summe von über 1.400 Euro und wurden zusätzlich mit vielen Süßigkeiten belohnt. Überall wurden sie sehr freundlich aufgenommen und meistens warteten die Menschen, vor allem die Kinder, schon auf den besonderen Besuch. Allen Spenderinnen und Spendern ein „herzliches Vergelt’s Gott“.


0 Kommentare