31.05.2018, 21:53 Uhr

Freizeit Landvolk will das Goldwaschen versuchen

(Foto: 123rf.com)(Foto: 123rf.com)

„Vielleicht fallen ja ein paar Nuggets für unser Bienen-Projekt im Senegal ab“, so die KLB-Kreisvorsitzende Monika Pürzer scherzhaft und lädt herzlich zur diesjährigen Familienwanderung der Katholischen Landvolkbewegung (KLB) Kreis Schwandorf ein.

LANDKREIS SCHWANDORF Mit zwei Führungen im Oberviechtacher Land will man das Goldwaschen erkunden. Am Sonntag, 24. Juni, können die Mitgliedsfamilien zwischen dem praktischen Versuch und einer geführten Wanderung auf dem Goldlehrpfad auswählen. Treffpunkt ist um 13.45 Uhr in Oberviechtach am Doktor-Eisenbarth-Museum (Stadtmuseum). Es sind Gummistiefel mitzubringen bzw. festes Schuhwerk sowie jeweils Mückenschutz. Anschließend ist ein gemütliches Beisammensein geplant.

Die Kosten für Erwachsene betragen zwei Euro, Kinder sind frei! Anmeldung nimmt bis 18. Juni die KLB-Kreisvorsitzende Monika Pürzer unter der Telefonnummer 09433/ 6356 (auch per Anrufbeantworter) entgegen. Bitte gewünschte Führung angeben. Bei schlechtem Wetter wird das Stadtmuseum besichtigt. Infos zum Landvolk im Internet unter www.klb-regensburg.de.


0 Kommentare