30.04.2018, 13:00 Uhr

Viele Kirchen auf dem Programm Das Katholische Landvolk fährt nach Kärnten an den Wörthersee

Im Vorjahr war das Landvolk bei ihrem Patron Bruder Klaus in Flüeli in der Schweiz. (Foto: KLB Kreis Schwandorf)Im Vorjahr war das Landvolk bei ihrem Patron Bruder Klaus in Flüeli in der Schweiz. (Foto: KLB Kreis Schwandorf)

Der Jahresausflug führt die Katholische Landvolkbewegung (KLB) Kreis Schwandorf von Freitag bis Sonntag, 7. bis 9. September, nach Klagenfurt im österreichischen Kärnten.

LANDKREIS SCHWANDORF Auf der Hinfahrt stehen die Stille-Nacht-Kirche in Oberndorf sowie der Dom in Gurk auf dem Programm. Vom Übernachtungsquartier, dem Hotel Aragia in Klagenfurt, aus geht es am Samstag zur eindrucksvollen Burgenanlage Hochosterwitz und zur gotischen Wallfahrtskirche Maria Saal sowie mit dem Schiff über den Wörthersee. Abschließend gibt es einen unterhaltsamen Kärntner Abend mit Musik auf einem Berggasthof. Am Sonntag ist die Wallfahrtskirche Maria Wörth das Ziel. Nach dem Gottesdienstbesuch steht noch eine Stadtrundfahrt in Klagenfurt und das Mittagessen in Velden an, bevor die Heimreise angetreten wird.

Die Abfahrtszeiten am Freitag sind unter anderem um 4.30 Uhr in Wutzelskühn, um 5 Uhr in Niedermurach, um 5.30 Uhr in Nabburg und um 6 Uhr in Schwandorf. Die Rückkunft ist am Sonntag entsprechend ab 21 Uhr geplant. Die Teilnehmergebühr beträgt 245 Euro. Im Preis enthalten sind Busfahrt und zwei Übernachtungen (Doppelzimmer, Halbpension), Eintritte und Führung sowie eine Brotzeit im Bus. Infos und Anmeldung bei Christa Scheuerer unter der Telefonnummer 09439/ 295. Anmeldeschluss und Zahlung der Teilnehmergebühr ist bis zum 20. Juli.

Infos zum Landvolk gibt es im Internet unter www.klb-regensburg.de.


0 Kommentare