20.06.2018, 17:30 Uhr

Malteser laden herzlich ein 4. Inklusionsolympiade in Karlsbach

Siegerfoto 2017: Schirmherr MdL Dr. Gerhard Waschler (hinten v. l.), stellvertr. Diözesanleiter und Kreisbeauftragter Ludwig Berger (halb verdeckt), Kreis- und Stadtrat Simon Stockinger, stellvertr. Landrätin Renate Cerny (davor) sowie die beiden Organisatorinnen Yvonne Oberneder (2. Reihe links mit grünen T-Shirts) und Daniela Springer (rechts daneben). (Foto: Krenn)Siegerfoto 2017: Schirmherr MdL Dr. Gerhard Waschler (hinten v. l.), stellvertr. Diözesanleiter und Kreisbeauftragter Ludwig Berger (halb verdeckt), Kreis- und Stadtrat Simon Stockinger, stellvertr. Landrätin Renate Cerny (davor) sowie die beiden Organisatorinnen Yvonne Oberneder (2. Reihe links mit grünen T-Shirts) und Daniela Springer (rechts daneben). (Foto: Krenn)

Zum 4. Mal veranstalten die Malteser aus Karlsbach in Zusammenarbeit mit der Offenen Behindertenarbeit (OBA) der Lebenshilfe Grafenau am Sportplatz in Karlsbach die Inklusionsolympiade.

KARLSBACH Alle Kinder und Jugendlichen und natürlich auch erwachsene Fans sind herzlich eingeladen zu Spaß und Spiel am Samstag, 7. Juli, von 10 bis 14 Uhr. Die Teilnahme ist kostenlos.

Nach der Begrüßung heißt es um 10.30 Uhr „Lasst die Spiele beginnen“, um 11.30 Uhr ist Pause und von 11.50 bis 12.30 Uhr geht es weiter. Anschließend haben sich bestimmt alle das Mittagessen verdient, bevor um 13.30 Uhr die Siegerehrung auf dem Programm steht. Die Teilnehmer und Zuschauer erwartet wieder ein bunter Spielemix mit jeder Menge Spaß und Freude, gegenseitiger Unterstützung und Teamgeist.

Die Organisatorinnen Yvonne Oberneder, Gruppenleiterin der Malteser Jugend Karlsbach, und Daniela Springer, Leiterin der OBA der Lebenshilfe Grafenau und aktiv bei den Karlsbacher Maltesern, laden alle Interessierten ganz herzlich zum Zuschauen, Anfeuern und vielleicht sogar Mitmachen ein.


0 Kommentare