29.10.2018, 15:49 Uhr

Gräberumgang Erste Hilfe steht Gewehr bei Fuß

(Foto: Hannes Lehner)(Foto: Hannes Lehner)

Anlässlich des Gräberumganges an Allerheiligen am Donnerstag, 1. November, wird auch dieses Jahr die Freiwillige Feuerwehr Deggendorf und das Bayerische Rote Kreuz ab 13 Uhr für die Friedhofsbesucher mit gesundheitlichen Problemen zur Verfügung stehen.

DEGGENDORF Die Anlaufstelle ist am Mittelweg des Friedhofs, Wirtschaftsweg von der Dr.-Stich-Straße zum Friedhof VI, eingerichtet. Die Pfarrgasse ab der Einmündung Untere Vorstadt und der Kapuzinergraben unmittelbar nach der Abzweigung Maria-Ward-Platz in Fahrtrichtung Pandurenweg sind ab 13 Uhr für die Dauer des Gräberumganges für den Fahrzeugverkehr gesperrt.


0 Kommentare