28.12.2020, 12:48 Uhr

Corona-Pandemie Die mobilen Impfteams haben auch in Straubing mit den Corona-Impfungen begonnen

 Foto: 123rf.com Foto: 123rf.com

Laut Mitteilung des Gesundheitsamts wurden in den letzten Tagen folgende neue Infektionen mit dem Coronavirus in der Stadt Straubing gemeldet:24. Dezember – 20 (davon sieben aus dem Marienstift), 25. Dezember – elf, 26. Dezember – fünf, 27. Dezember – null.

Straubing. Am Sonntag, 27. Dezember, haben die mobilen Impfteams auch in Straubing mit den Corona-Impfungen begonnen. Auf freiwilliger Basis wurden im Alten- und Pflegeheim An der Alten Waage circa 75 Personen und von der Belegschaft des Klinikums Straubing zehn Personen geimpft. Verantwortlich zeichnete das mobile Team des Betreibers des gemeinsamen Impfzentrums von Stadt und Landkreis (IMS Rettungsdienst). Mit vor Ort waren auch der ärztliche Koordinator des Impfzentrums, Privatdozent Dr. Hans Vogel, der ärztliche Koordinator der FüGK der Stadt Straubing, Dr. Wolfgang Schaaf, und der regionale Vorstandsbeauftragte der KVB, Dr. Johann Ertl. Die Impfungen werden in den nächsten Tagen in weiteren Alten- und Pflegeheimen in Straubing fortgesetzt. Insgesamt stehen in der ersten Woche Stadt und Landkreis hierfür in drei Chargen gut 1.000 Impfdosen zur Verfügung.

Im Laufe dieser Woche werden außerdem weitere Informationen zum Start der Impfungen im Impfzentrum in Straubing für Personen über 80 Jahre, die nicht in entsprechenden Einrichtungen leben, bekanntgegeben. Es wird dann die Möglichkeit einer telefonischen Voranmeldung geben. Der Beginn der Impfungen für diese Personengruppe im Impfzentrum wird voraussichtlich in der ersten Januar-Woche sein.


0 Kommentare