23.11.2020, 12:11 Uhr

Hilfsgesuche und Hilfsangebote Die Stadt Burglengenfeld aktiviert das Corona-Hilfetelefon

Bürgertreff-Leiterin Tina Kolb am Hilfetelefon der Stadt, das auf Veranlassung von Bürgermeister Thomas Gesche wieder freigeschaltet ist.  Foto: Michael HitzekBürgertreff-Leiterin Tina Kolb am Hilfetelefon der Stadt, das auf Veranlassung von Bürgermeister Thomas Gesche wieder freigeschaltet ist. Foto: Michael Hitzek

Auf Veranlassung von Bürgermeister Thomas Gesche ist angesichts der Corona-Lage ab sofort wieder das Hilfetelefon der Stadt Burglengenfeld freigeschaltet.

Burglengenfeld. Hier können Hilfsgesuche und Hilfsangebote gemeldet werden (zum Beispiel: Einkäufe, Besorgungen, Versorgung von Haustieren etc.). Zu erreichen ist das Hilfetelefon im Bürgertreff am Europaplatz von Montag bis Freitag zwischen 9 und 12 Uhr sowie von Montag bis Donnerstag auch zwischen 16 und 18 Uhr. Die Nummer lautet 09471/ 3086588. Die Stadtverwaltung weist darauf hin, dass die Beschäftigten der Stadt am Hilfetelefon keine medizinischen und rechtlichen Fragen beantworten können. Die Hotline dient nur der Hilfsvermittlung.


0 Kommentare