24.12.2018, 11:44 Uhr

„Besondere Anerkennung“ Einsatz auch während der Weihnachtsfeiertage – Ministerin würdigt Arbeit von Pflegekräften

(Foto: Kacso Sandor/123rf.com)(Foto: Kacso Sandor/123rf.com)

Bayerns Gesundheitsministerin Melanie Huml hat den Pflegekräften für ihre engagierte Arbeit gedankt. Huml betonte am Montag, 24. Dezember: „Auch während der Weihnachtsfeiertage sind viele Pflegekräfte im Einsatz. Das verdient besondere Anerkennung. Unsere Pflegekräfte sind die Stützen einer immer älter werdenden Gesellschaft – gerade auch im Krankheitsfall.“

BAYERN Huml fügte hinzu: „Um die pflegerische Versorgung zukunftsfest zu machen, muss der Beruf attraktiver werden. Mit dem Sofortprogramm Pflege des Bundes werden 13.000 neue Fachkraftstellen in den Pflegeeinrichtungen geschaffen. Zudem sollen die Arbeitsbedingungen und die Bezahlung in der Alten- und Krankenpflege spürbar verbessert werden. Aber wichtig ist auch mehr gesellschaftliche Wertschätzung für den Pflegeberuf.“

Die Ministerin unterstrich: „Bayern hat bereits viel auf den Weg gebracht, um die Situation in der Pflege zu verbessern. So hat Bayern in der Altenpflege die Entbürokratisierung vorangetrieben und Verbesserungen bei den Personalschlüsseln unterstützt.“


0 Kommentare