05.11.2018, 11:58 Uhr

„Ratgeber Gesundheit“ im Klinikum Amberg Das Herz – unser wichtigster Muskel!

Foto: 123rf.com (Foto: 123rf.com)Foto: 123rf.com (Foto: 123rf.com)

Das Herz – unser wichtigster Muskel – steht jetzt im Mittelpunkt beim „Ratgeber Gesundheit“ am Klinikum St. Marien Amberg.

AMBERG Das Herz pumpt ununterbrochen und sorgt so dafür, dass bis zu sechs Liter Blut pro Minute durch unseren Körper fließen. So werden alle anderen Muskeln und Organe mit lebensnotwendigen Nährstoffen und Sauerstoff versorgt. Wer seinem Herzen etwas Gutes tun möchte, der achtet beispielsweise auf eine ausgewogene Ernährung, genügend Bewegung und lässt die Finger vom Rauchen.

Denn: So kräftig unser Herz auch sein mag, es steht unser Leben lang unter Dauerbelastung und ist deshalb auch anfällig für Erkrankungen wie zum Beispiel Koronare Herzkrankheit, Herzmuskelschwäche oder Herzrhythmusstörungen. Mit zunehmendem Alter steigt das Risiko, an einer Herzerkrankung zu leiden.

Dem faszinierenden Organ „Herz“ ist auch in diesem Jahr wieder ein „Ratgeber Gesundheit“ gewidmet. Der Chefarzt der Klinik für Innere Medizin I, Privatdozent Dr. Christoph M. Birner, informiert im Rahmen der „Herzwochen 2018“ umfassend über Herzerkrankungen, Risikofaktoren und mögliche Präventionsmaßnahmen und steht anschließend für weitere Fragen zur Verfügung. Der Vortrag beginnt am Dienstag, 13. November, um 18 Uhr im Speisesaal des Amberger Klinikums. Der Eintritt ist frei.

Außerdem bietet die Klinik für Innere Medizin I ebenfalls am 13. November zwischen 10 und 16 Uhr eine Telefonsprechstunde an. Hier beantworten erfahrene Kardiologen des Klinikums unter der Telefonnummer 09621/ 38-1231 telefonisch alle Fragen rund ums Herz.


0 Kommentare