20.05.2020, 10:18 Uhr

Pandemie Großzügige Spende – zertifizierte Schutzmasken und Desinfektionsmittel für „Traumzeit“

 Foto: Diyar Soysal Foto: Diyar Soysal

Das Unternehmen SR Regensburger spendet dem Verein „Traumzeit “ 1.000 Euro sowie Schutzmasken und Desinfektionsmittel im Wert von 1.500 Euro für die Mitarbeiter der örtlichen Einrichtung und für Aktivitäten mit krebskranken Kindern.

Regensburg. Solidarität und Hilfsbereitschaft ist dieser Tage besonders wichtig. Atemschutzmasken sind neben Desinfektionsmitteln derzeit ein begehrtes Gut. Das Regensburger Unternehmen SR Regensburger, vertreten durch Geschäftsführer Recep Soysal, Christian Achhammer (Leiter Facility Management SR) und Siyar Soysal (Bereichsleiter SR) spendet 1.000 Euro sowie zertifizierte FFP2-Schutzmasken sowie Mund- und Nasenschutz und Desinfektionsmittel an den Verein „Traumzeit“.

„Uns geht es darum, die Regionalen Vereine, Unternehmen und Einrichtungen Best möglichst zu versorgen und diese zu unterstützen um in der aktuellen schwierigen Zeit im Kampf gegen Corona den Regensburgern zur Seite zu stehen“, sagt Geschäftsführer Recep Soysal von SR Regensburger über seine Motivation. Dabei ist es SR wichtig, regional Hilfe zu leisten, weshalb bereits mehrere Aufträge von überregionalen Unternehmen abgelehnt wurden. „Wir sind Regensburg und seinen Firmen und Vereinen sehr verbunden und wollen deshalb mit gutem Beispiel voran gehen und vor Ort aktive Hilfe leisten. Wir haben uns entschlossen die reichlich vorhandenen Bestände an Schutzausrüstung nur an regionale ansässige Firmen und Vereine weiter zu geben und diese damit zu versorgen“, ergänzte der Bereichsleiter Siyar Soysal.

Der Verein „Traumzeit“ bedankt recht herzlich für die großzügige Spende, die eine große Hilfe und Erleichterung für die Mitarbeiter und Mitglieder des Vereins „Traumzeit“ sowie den krebskranken Kindern darstellt.


0 Kommentare