18.12.2017, 17:28 Uhr

Zauber von Weihnachten Fürstliches Christkind erfreute die kleinen Patienten an der Uniklinik

Weihnachtlicher Besuch in der Kuno-Klinik am UKR. (Foto: UKR/Klaus Völcker)Weihnachtlicher Besuch in der Kuno-Klinik am UKR. (Foto: UKR/Klaus Völcker)

Am Montag, 18. Dezember, hat das Fürstliche Christkind des Romantischen Weihnachtsmarktes auf Schloss Thurn und Taxis etwas Adventsstimmung zu den jungen Patienten im Universitätsklinikum Regensburg (UKR) gebracht.

REGENSBURG Der Zauber von Weihnachten besteht nicht nur in den Geschenken. Vor allem das familiäre Beisammensein zu Hause, Kerzen, weihnachtlicher Schmuck, leckere Köstlichkeiten und die Weihnachtsmärkte machen dieses Fest so besonders. Das spüren schon die Kleinsten. Umso schlimmer ist es gerade für sie, wenn sie auf all dies verzichten und Weihnachten im Krankenhaus verbringen müssen.

Die kranken und schwerkranken Kinder und Jugendlichen der Kinder-Universitätsklinik Ostbayern (Kuno) am UKR haben deshalb am heutigen Montag himmlischen Besuch erhalten. Das „Fürstliche Christkind“ des „Romantischen Weihnachtsmarktes auf Schloss Thurn und Taxis“ brachte den jungen Patienten und ihren Familien Herzenswärme auf die Stationen. Zusammen mit seinem Gefolge verteilte es kleine Geschenke, erfreute die faszinierten Kinder mit weihnachtlichen Gedichten und nahm die Wünsche der Kinder entgegen. Die meisten Kinder und Jugendlichen auf Station wünschten sich nur, schnell wieder gesund zu werden.

Die Erfüllung dieses großen Wunsches konnte ihnen das Christkind zwar nicht versprechen, aber mit seinem Besuch wenigstens einen Nachmittag von der schweren Situation ablenken. Weitere Adventsaktionen wie zum Beispiel weihnachtliches Singen, Basteln und Gestalten jeden Adventsmontag auf der onkologischen Station des UKR, für die auch bereits Kinderliedersänger Donikkl mit seiner Gitarre vorbeikam, lassen die kleinen Patienten mit Weihnachtsfreude für einen kurzen Augenblick alle Sorgen vergessen.


0 Kommentare