16.03.2020, 15:37 Uhr

Wirksamer Infektionsschutz Die Kreisstadt Mühldorf a. Inn bittet um Beachtung

 Foto: 123rf.com Foto: 123rf.com

Erste Bürgermeisterin Marianne Zollner hat aufgrund der aktuellen Situation – Corona-Virus - zum Schutz der Bevölkerung und der städtischen Mitarbeiter mit der Stadtverwaltung folgende Maßnahmen erarbeitet.

Mühldorf. Die Bevölkerung wird dringend gebeten, folgende Hinweise zu beachten:

•Persönliche Behördengänge, die nicht zwingend notwendig sind, bitte auf einen späteren Zeitpunkt verschieben

•Bereits vereinbarte Termine bitte nochmals vorab telefonisch abklären, ob diese wirklich stattfinden müssen

•Bevorzugt auf telefonische Beratungsmöglichkeiten zurückgreifen

•Das städtische Archiv ist bis auf weiteres geschlossen

•Öffentliche Stadtführungen finden bis auf weiteres nicht statt. Auch die Öffnung des Nagelschmiedturmes für Besucher ist bis auf weiteres ausgesetzt

•Die städtischen Turnhallen sowie die Außensportanlage Mittelschule stehen ab sofort auch für Vereine nicht mehr zur Verfügung

•Rentenberatung bitte telefonisch durchführen

Die Ansprechpartner finden Sie unter www.muehldorf.de/16-Ansprechpartner.html.

Es geht derzeit darum, die Ausbreitung des Corona-Virus (COVID-19) zu stoppen. Aktuell sind bereits alle Veranstaltungen abgesagt. Haberkasten und Stadtsaal, städtische Musikschule, Stadtbücherei, Jugendgästehaus und Jugendzentrum sowie auf staatliche Anordnung alle Schulen und städtischen Kindertageseinrichtungen sind geschlossen.

Bitte helfen Sie alle mit, gemeinsam einen wirksamen Infektionsschutz aufrechtzuerhalten und dadurch die Ausbreitung der Corona-Infektionen zu vermeiden.