27.03.2020, 15:41 Uhr

LAKUMED Kliniken erstellen Helfer-Listen Helfer gesucht!

Die LAKUMED Kliniken Landshut/ Vilsbiburg/ Rottenburg erstellen eine Helfer-Liste für den Notfall Foto: 123rf.comDie LAKUMED Kliniken Landshut/ Vilsbiburg/ Rottenburg erstellen eine Helfer-Liste für den Notfall Foto: 123rf.com

Die LAKUMED Kliniken suchen nach freiwilligen Helfern. Unabhängig von Vorkenntnissen darf sich jeder melden.

Landshut/ Vilsbiburg/ Rottenburg. Seit mehreren Wochen bereiten sich die LAKUMED Kliniken in enger Abstimmung mit dem Gesundheitsamt auf die Versorgung von Patienten mit dem Coronavirus vor. Mit der Anzahl infizierter Menschen steigt auch die Anzahl an Personen, die einer stationären Behandlung bedürfen. „Da die Versorgung von Patienten mit COVID-19 einen großen Einsatz von verschiedenen Fachrichtungen fordert, erstellen wir eine Helfer-Liste mit Personen, die im Notfall unterstützen könnten – im medizinischen und auch nicht-medizinischen Bereich“, sagt Jakob Fuchs, geschäftsführender Vorstandsvorsitzender der LAKUMED Kliniken.

Jeder, der helfen möchte, darf sich gerne melden – unabhängig davon, ob er bereits im medizinischen Bereich tätig war oder nicht: Unter

www.lakumed.de/corona-helfer steht ein Download-Formular zur Verfügung. Wer Interesse hat, in den Helfer-Pool der LAKUMED Kliniken aufgenommen zu werden, füllt einfach das Formular aus und schickt es zurück an info@lakumed.de.

„Sobald sich abzeichnet, dass unsere Mitarbeiter aufgrund der zunehmenden Anzahl an Patienten mit dem Coronavirus Unterstützung benötigen, werden wir die freiwilligen Helfer kontaktieren“, sagt Fuchs. Er dankt allen, die bereits in den vergangenen Tagen ihre Hilfe angeboten haben – und auch jenen, die sich noch melden werden.

Aktuellen Informationen zum Coronavirus stehen unter www.lakumed.de/coronavirus bereit.


0 Kommentare