28.11.2017, 13:06 Uhr

Vortrag am Donnerstagabend Wie ein Leben ohne Plastik möglich ist

Nadine Schubert hält am Donnerstag einen Vortrag über Kunststoff und wie man ihn vermeidet.Foto: Stadt Landshut  (Foto: Stadt Landshut)Nadine Schubert hält am Donnerstag einen Vortrag über Kunststoff und wie man ihn vermeidet.Foto: Stadt Landshut (Foto: Stadt Landshut)

Verschiedene Kunststoffe, die wir im Alltag benutzen, stehen im Verdacht, eine gesundheitsschädliche Wirkung zu haben. Wie ein Leben ohne Plastikmüll gelingt, das zeigt am Donnerstag, 30. November, die Bestsellerautorin Nadine Schubert in der Aula der Schulstiftung Seligenthal.

LANDSHUT Nachhaltigkeitsexpertin Nadine Schubert lebt seit über vier Jahren ohne Plastik und sie weiß, wie viel es auf dem Weg zum plastikfreien Leben zu tun gibt. Im Gepäck am Donnerstag hat die Bestsellerautorin und Journalistin ihr neues Buch „Noch besser leben ohne Plastik“. Es beinhaltet plastikfreie Alternativen, die nicht nur nachhaltiger, sondern auch besser für die Gesundheit sind. Ohne erhobenen Zeigefinger möchte Schubert einfache Wege aufzeigen, wie jeder Einzelne in vielen Situationen auf Plastik verzichten kann. Schubert selbst sagt: „Wenn ich mich auf einen Vortrag vorbereite, packe ich einen großen Korb voll mit Sachen, die ich meinem Publikum unbedingt zeigen möchte. Denn wer sieht, wie leicht der Umstieg in ein Leben mit weniger Plastik gelingt, bekommt sofort Lust, damit anzufangen“. Neben Praxisbeispielen für die Bereiche Waschen, Putzen und Bad gibt es beim Vortrag viele Tipps zum Einkaufen ohne Plastik. Die Zuhörer erfahren, wie in fast allen Bereichen des Lebens viel Verpackung, Chemie und Geld gespart werden kann.

Auf Initiative des Klimaschutzmanagements der Stadt Landshut referiert Nadine Schubert um 19 Uhr in der Aula der Schulstiftung Seligenthal zum Thema „Besser leben ohne Plastik“. Jeder Interessierte ist eingeladen. Der Eintritt ist frei.


0 Kommentare