10.05.2019, 11:00 Uhr

„Aktionstage Sucht“ in der Stadthalle Spielsucht und Freunde in virtuellen Welten

Der Suchtarbeitskreis – (v.l.) mit Alexandra Baumgärtner-Hirrle (Juz Dingolfing), Andrea Götz (AOK), Polizeihauptkommissar Konrad Stöger, Suchtberaterin Uschi Vogginger, Präventionsfachkraft Kerstin Dietzinger und KEB-Geschäftsführer Stefan Ramoser – organisiert die „Aktionstage Sucht 2019“. (Foto: LRA Dingolfing-Landau)Der Suchtarbeitskreis – (v.l.) mit Alexandra Baumgärtner-Hirrle (Juz Dingolfing), Andrea Götz (AOK), Polizeihauptkommissar Konrad Stöger, Suchtberaterin Uschi Vogginger, Präventionsfachkraft Kerstin Dietzinger und KEB-Geschäftsführer Stefan Ramoser – organisiert die „Aktionstage Sucht 2019“. (Foto: LRA Dingolfing-Landau)

Spielsucht und Freundschaften in virtuellen Welten ist das Thema der „Aktionstage Sucht 2019“, die am 22. und 23. Mai in der Stadthalle in Dingolfing stattfinden.

DINGOLFING-LANDAU Der Suchtarbeitskreis Dingolfing-Landau und die Stadt Dingolfing möchten Schüler, aber auch die interessierte Bevölkerung unter anderem mit einem Theaterstück, aber auch mit Aktionsständen auf das diesjährige Schwerpunktthema aufmerksam machen. Am Mittwoch, 22. Mai, sind alle interessierten Bürgerinnen und Bürger zu einer öffentlichen Veranstaltung in die Stadthalle Dingolfing eingeladen. Beginn ist um 19 Uhr. Der Eintritt ist frei, eine Anmeldung ist nicht erforderlich. Nähere Informationen gibt’s unter Telefon 08731/501-125.

Die Abendveranstaltung liegt Uschi Vogginger, Leiterin der Suchtberatungsstelle am Landratsamt, besonders am Herzen. „Es wäre toll, wenn sich die Eltern darüber informieren, was den Schülern an den Vormittagen vermittelt wird“, sagt Uschi Vogginger. Neben Eltern sind auch alle anderen Interessierten eingeladen.

Die Aktionstage Sucht finden alle zwei Jahre statt. Der Suchtarbeitskreis - dazu gehören neben Uschi Vogginger auch Vertreter der AOK, der Katholischen Erwachsenenbildung, der Katholischen Jugendstelle, der Kommunalen Jugendarbeit und der Polizei – freut sich auf zahlreichen Besuch.


0 Kommentare