27.03.2018, 13:59 Uhr

„Dein Weg ins Gesundheitswesen“ Ferienarbeiter in der Pflege gesucht

Personalleitung Tanja Meindl und Pflegedienstleitung Angela Schwarz. (Foto: Arberlandkliniken)Personalleitung Tanja Meindl und Pflegedienstleitung Angela Schwarz. (Foto: Arberlandkliniken)

Mit einem Ferienjob erlangen Schülerinnen und Schüler einen Einblick in das Arbeitsumfeld von Pflegekräften und können sich für den gut honorierten Einsatz im Anschluss den einen oder anderen Wunsch erfüllen. Genau das bieten nun die Arberlandkliniken mit ihren Standorten in Zwiesel und Viechtach Schülerinnen und Schülern im Alter von 15 bis 17 Jahren an: Sie suchen Ferienarbeiter in der Pflege!

ZWIESEL/VIECHTACH Die Verantwortlichen der Arberlandkliniken freuen sich, den Schülerinnen und Schülern im Landkreis dieses Angebot geben zu können. Ein solches sei im Gesundheitswesen nicht besonders häufig, berichtet Personalleitung Tanja Meindl. „Wir möchten den Jugendlichen damit einen Anreiz schaffen, über den Tellerrand hinaus zu blicken und Erfahrungen in einem ihnen unbekannten Arbeitsgebiet zu sammeln“, so Meindl weiter. So wolle man auch junge Leute motivieren, sich mit der Arbeit einer Pflegekraft auseinander zu setzen.

Von den Pflegekräften wurde ein Tätigkeitskatalog erarbeitet, der für die Schülerinnen und Schüler in Frage kommende Tätigkeiten auflistet und diese in einen Tagesablauf überführt. „Wir freuen uns über die Unterstützung der Ferienarbeiter auf unseren Stationen“, so Schwarz. Die Tätigkeiten erstrecken sich vom Patiententransport hin zur Essensausgabe bis zum „über die Schulter blicken“ bei fachpflegerischen Tätigkeiten, wie Lagerung von Patienten oder auch der umfassenden digitalen Dokumentation. Um den Einstieg zu erleichtern, gibt es am ersten Arbeitstag an beiden Standorten einen Einführungstag für alle Ferienarbeiter, bei dem es Informationen zu den Kliniken, Schulungen zu delegierbaren Pflegetätigkeiten durch versierte Praxisanleiter, aber auch Schulungen zur Arbeitssicherheit und Hygiene gibt.

Die Ferienjobs finden im Zeitraum vom 6. bis 31. August statt und umfassen eine Wochenarbeitszeit von 38,5 Stunden. Dabei sind drei Schichtmodelle möglich. Arbeitsbeginn ist jeweils vormittags. Die Interessenten sollen sich in einer laufenden Schulausbildung befinden und ein Alter zwischen 15 und 17 Jahren haben. Bewerbungen sind über ein Bewerbungsformular einzureichen, das jeweils an der Pforte der beiden Kliniken sowie online über die Webseite www.arberlandkliniken.de erhältlich ist. Die Zahl der Ferienarbeiter ist auf insgesamt zehn Plätze begrenzt. Bewerbungsfrist ist der 13. April.

Die Arberlandkliniken sind mit über 800 Mitarbeitern einer der größten Arbeitgeber im Landkreis Regen. Innerhalb der fünf angebotenen Ausbildungsberufe Gesundheits- und Krankenpfleger (m/w), Medizinischer Fachangestellter (m/w), Kaufmann/Kauffrau im Gesundheitswesen (m/w), Operationstechnischer Assistent (m/w) und Fachinformatiker für Systemintegration (m/w) werden jährlich zahlreiche Nachwuchsfachkräfte ausgebildet.

Auf dem Bild ist zu sehen: v.l. Personalleitung Tanja Meindl und Pflegedienstleitung Angela Schwarz


0 Kommentare