04.12.2017, 16:43 Uhr

Firmen unterstützen das Projekt Panoramabad-Förderverein sucht Geldgeber für Wasserspielplatz


Der Förderverein Panoramabad Arnbruck e. V. hat sich für das kommende Jahr ein Ziel gesetzt: Im Freigelände soll ein etwa 6 m x 13 m großer Bereich mit Wasserpumpstation, Matschbereich und mehreren kleinen Becken entstehen, in denen Kinder vor allem an schönen Sommertagen planschen und nach Herzenslust toben und spielen können. Um die noch offene Finanzierungslücke in Höhe von 7.500,- Euro schließen zu können, präsentiert sich der Förderverein nun auf dem Crowdfunding-Portal der Volksbank Straubing.

ARNBRUCK Vorsitzende und Projektinitiatorin Angelika Leitermann hat eine klare Zielsetzung: „Mit dem Wasserspielplatz soll das Bad gerade für junge Familien mit Kindern noch attraktiver werden. Es ist wichtig, dass jedes Kind schwimmen lernt, in unseren Schwimmkursen erlernen es Kinder aus dem ganzen Landkreis und deshalb setzen wir uns mit dieser und vielen weiteren Aktionen leidenschaftlich dafür ein, dass wir unser Hallenbad erhalten können!“ Sie findet es höchst anerkennenswert, dass sich mit Garten- und Landschaftsbau Wittenzellner (Patersdorf) und Garten- und Landschaftsbau Strohmeier (Oberried) zwei renommierte Firmen bereit erklärten, die von Ingrid Bauer vorgestellte Planung zu realisieren und selbst mit Finanzmitteln und Bauleistungen tatkräftig zu helfen.

Mit den Plänen für den großen Wasserspielplatz soll in den Sommermonaten auf der Grünfläche im eingezäunten Außenbereich ein attraktiver Anziehungspunkt geschaffen werden. Das jedoch ist gar nicht so einfach, denn es gibt viele Auflagen zu berücksichtigen: ganz wichtig sind die Sicherheit der Anlage und die Beachtung der Hygienevorschriften, nicht zuletzt auch die Finanzierung.

Crowdfunding ist eine Onlinesammelaktion, bei der viele ein bestimmtes Projekt unterstützen, indem sie in einen Topf einzahlen. Dieser Topf wird in diesem Fall von der Volksbank Straubing verwaltet, die auch die Online-Plattform zu Verfügung stellt. Die Volksbank initiiert und pflegt nicht nur die Plattform und vermarktet diese im Rahmen ihrer Kommunikationsmaßnahmen, sondern tritt zusätzlich auch als Spender auf. Die Volksbank erhöht jede Spende ab 5,- Euro um weitere 5,- Euro. So werden aus einer 5,- Euro Spende durch die Volksbank 10,-Euro und 10,- Euro werden auch um 5 Euro auf dann 15,- Euro aufgestockt usw. Bereits elf Projekte konnten seit ca. 1 Jahr über diese Plattform erfolgreich umgesetzt werden.

Mit dem Panoramabad-Förderverein hat das Hallenbad weiter merklich an Attraktivität gewonnen; das Wellness-Schwimmen jeweils an jedem zweiten Dienstagabend in den Wintermonaten (nächstens wieder am 12. Dezember) kam hervorragend an, für das Schwimmvergnügen der Kinder wurden lustige Wasserspielgeräte angeschafft, das Seniorenschwimmen am Freitagnachmittag und auch der samstägliche Spielenachmittag und das Aqua-Jogging der Wasserwacht erfreuen sich großer Beliebtheit, wobei die Gemeinde, der Förderverein, die Bademeister und die Wasserwacht eng zusammenarbeiten.

Info: Hauptansprechpartner in diesem Projekt ist Angelika Leitermann, Mobil 0170-8965426 o. 09945-2649, Thomas Kufner 0170-6260670, Maria Müller 09945-1425, Antonia Triffo 0170-4321137, Beate Egner 09945-905230. Förderverein-Panoramabad-Arnbruck 1. Vorsitzende Angelika Leitermann Riedl 7, 93471 Arnbruck Tel. 09945-2649 Mobil. 0170-8965426. Die Crowdfunding-Plattform der Volksbank Straubing, auf der das Arnbrucker Projekt übersichtlich vorgestellt wird, findet man unter https://volksbank-straubing.viele-schaffen-mehr.de/wsp.


0 Kommentare