04.10.2019, 12:36 Uhr

Hilfe per Telefon Neue Kummernummer für Kids

Freude über die Kummernummer (Foto: Mike Schmitzer)Freude über die Kummernummer (Foto: Mike Schmitzer)

Rund um die Uhr besetzt- 0180/655 3000, die Nummer gegen Kummer

LANDKREIS. Es ist eine erschütternde Tatsache: Die zweithöchste Todesursache bei Kindern und Jugendlichen ist der Selbstmord. Für junge Menschen in seelischer Not gibt es nun professionelle Hilfe per Telefon. Das „Zentrum für Kinder und Jugendliche“ (ZKJ) unterstützt beim Kummertelefon den „Krisendienst Psychiatrie“. Unter der Telefonnummer 0180/655 3000 können sich Kinder und Jugendliche rund um die Uhr melden, um Hilfe von geschulten Mitarbeitern zu erhalten.

Im Landkreis Altötting hat der Krisendienst sein Hilfsangebot damit weiter ausgebaut. Die Abteilung für Kinder- und Jugendpsychiatrie des Zentrums für Kinder und Jugendliche Inn-Salzach e.V. (angesiedelt an den Kreisklinken Altötting-Burghausen) is dem Krisen-Netzwerk beigetreten.

„Wähle Dein Leben“, lautet das Motto des Kummertelefons. Und manchmal reicht ein Anruf, um aus einer Lebenskrise herausbegleitet zu werden.

Das Foto zeigt (v.l.):Gerhard Schropp (ZKJ), Manfred Weindl (Jugendamt Rottal-Inn), Kirsten Prange (Jugendamt Mühldorf), Dr. Gertraud Fridgen (Chefärztin Kinder- und Jugendpsychiatrie), Thomas Köster (Jugendamt Altötting), Elisabeth Borst (Sozialpsychiatrischer Dienst), Hermann Däweritz (Krisendienst Psychiatrie), Bezirksrätin Gisela Kriegl und Dr. Stefan Vlaho (Chefarzt und Ärztlicher Leiter des ZKJ).


0 Kommentare