12.04.2017, 16:16 Uhr

Playboy Mai 2017 Sara Benamara ist die neue Miss Mai: 'Ein One-Night-Stand kann aufregend sein'

Foto: Autumn Sonnichsen fur Playboy Mai 2017Foto: Autumn Sonnichsen fur Playboy Mai 2017

Die schöne Sara Benamara ist die Miss Mai im neuen Playboy. Die 21-Jährige kommt aus Algerien und wohnt derzeit in Berlin. Für den Playboy ließ sie nun die Hüllen fallen und zeigt ihre rebellische Seite!

DEUTSCHLAND "Geboren bin ich in Algerien, aber sehr früh mit meiner Mutter nach Hamburg gezogen. Gerade bin ich dabei, nach Berlin umzuziehen, dort habe ich schon mal für ein Jahr gelebt. Aber auch dieses Mal wird es nicht für immer sein. Hamburg ist und bleibt meine Heimat", erzählt die schöne 21-Jährige.

So oft es geht, verbringt sie Zeit mit Freunden, denn die wissen, wie sie tickt. Allerdings braucht sie auch oft Ruhe. Dann zieht sie sich zurück und liest ein Buch nach dem anderen. Außerdem liebt sie Filme und veranstaltet mit meinen Freunden Filmabende.

"Fremde denken oft, ich sei sehr schüchtern. Dabei bin ich einfach nur zurückhaltend und höflich, wenn ich jemanden noch nicht so gut kenne. In Wahrheit bin ich gern richtig verrückt. Ich liebe Erotik und stehe auf ausgefallene Sachen", verrät Sara Benamara. "Ich habe eine helle und eine dunkle Seite. Ich kann sehr lieb sein, aber das ist nicht alles. Deswegen arbeite ich aktuell auch als Barkeeperin. Im Nachtleben hat man Kontakt mit vielen unterschiedlichen Charakteren. Das liebe ich! Wenn ich nicht gerade hinterm Tresen stehe, gehe ich gern auch selbst in Bars. Mein Lieblingsdrink ist der White Russian", erzählt sie weiter. 

Den einen einzigen wahren Traummann gibt es für Sara Benamara nicht. Ein Mann sollte humorvoll sein und genauso offen wie sie selbst. "Dann kann ich mich komplett fallen lassen – und bin dann auch beim Sex viel experimentierfreudiger! Wobei ein One-Night-Stand natürlich auch sehr aufregend sein kann . . .", so die schöne Algerierin.


0 Kommentare