08.08.2019, 12:20 Uhr

1,4 Millionen Besucher werden erwartet Das Gäubodenvolksfest zieht die gesamte Region in seinen Bann

Straubing freut sich auf die fünfte Jahreszeit: Am 9. August beginnt das Gäubodenvolksfest, am 10. August die Ostbayernschau. (Foto: Casdorf)Straubing freut sich auf die fünfte Jahreszeit: Am 9. August beginnt das Gäubodenvolksfest, am 10. August die Ostbayernschau. (Foto: Casdorf)

Vom 9. bis zum 19. August findet das Spektakel auf dem Festplatz am Hagen in Straubing statt

STRAUBING Ein etwa 100.000 Quadratmeter großer Vergnügungspark, sieben Festzelte mit rund 27.000 Sitzplätzen und erwartete 1,4 Millionen Besucher – das Gäubodenvolksfest in Straubing wird auch 2019 mit beeindruckenden Zahlen aufwarten.

Von 9. bis 19. August zieht das Spektakel am Hagen eine ganze Region in seinen Bann. Was 1812 per Dekret des Königs Maximilian I. Joseph von Bayern als „Landwirtschaftliches Fest im Unterdonaukreis“ begann, hat sich im Lauf der Jahre zu einem Großereignis mit bayernweit konkurrenzloser Ausstrahlung entwickelt. Unvergesslichen Festspaß für die gesamte Familie garantieren spektakuläre Fahrgeschäfte, Genuss-Komfort in den Bierzelten und den Imbissständen sowie ein attraktives Rahmenprogramm. Der Preis für die Maß Bier wird in diesem Jahr in Straubing zwischen 9,70 bis 9,75 Euro liegen, 30 Cent mehr als im letzten Jahr.

Die Stadt Straubing ist an den elf Festtagen kaum wiederzuerkennen: Die erwarteten 1,4 Millionen Besucher entsprechen dem 30-fachen der Einwohnerzahl der Stadt Straubing. Welche gigantische logistische Herausforderung das ist, macht ein Vergleich mit dem Münchner Oktoberfest deutlich: Dort entspricht die Besucherzahl etwa dem Sechsfachen der Einwohnerzahl.

Parallel zum Gäubodenvolksfest, dem zweitgrößtem Volksfest Bayerns, öffnet vom 10. bis 18. August die Ostbayernschau. 750 Aussteller präsentieren dort auf 60.000 Quadratmetern Ausstellungsfläche eine bunte Erlebniswelt.

Offiziell eröffnet wird das Gäubodenvolksfest am Samstag, 10. August, von Manfred Weber, Chef der EVP-Fraktion im Europaparlament.

MEHR INFOS ZUM GÄUBODENVOLKSFEST 2019 gibt‘s im großen Wochenblatt-Festmagazin


0 Kommentare