31.10.2018, 09:48 Uhr

22-Jährige startet bei Instagram durch Über 57.000 Fans – aber Jennifer möchte keine „Influencerin“ sein


Die Straubingerin Jennifer Rottmeier startet im sozialen Netzwerk Instagram durch – demnächst gibt‘s die fesche 22-Jährige auch wieder im TV zu sehen!

STRAUBING Sie war die Schönste im Freistaat, holte sich 2017 den Titel der „Miss Bayern“. In diesem Jahr schnupperte sie TV-Luft, war als Schauspielerin in der Dokusoap „Workout – Muskeln, Schweiß & Liebe“ zu sehen. Das Straubinger Model Jennifer Rottmeier ist längst weit über die Grenzen der Gäubodenstadt hinaus bekannt. Inzwischen haben sich die Aktivitäten der 22-Jährigen in die sozialen Netzwerke verlagert. Mit Riesenerfolg: Bei Instagram hat Jennifer Rottmeier bereits über 57.000 Fans!

Als „Influencerin“ mag die Bald-Kölnerin (im Dezember zieht sie in die Domstadt) allerdings nicht bezeichnet werden. „Ich finde, das ist ein negativ behafteter Begriff“, sagt sie. Vielmehr versteht sich die 22-Jährige als Bloggerin. Die Themen Mode, Fitness und Beauty stehen im Mittelpunkt, natürlich gibt’s auf ihrem Profil („je.saro“) auch jede Menge Fotos der attraktiven Straubingerin. Einige Stunden pro Tag ist sie online. „Ich lasse die Menschen an meinem Leben teilhaben“, erzählt der überzeugte Single.

Natürlich verlangen die Abonnenten ständig nach neuen Looks, Trends und Selfies, gleichzeitig ist Jennifer Rottmeier der direkte Austausch mit ihren Fans besonders wichtig. Alltagsprobleme, Liebeskummer, die kleinen und großen Sorgen – „ich antworte auf alle Nachrichten, die ich bekomme. Tabuthemen gibt es nicht.“ Dabei kommt aber auch der Spaß nicht zu kurz: „Ich nehme mich selbst nicht zu ernst. Ich will die Leute auch unterhalten und zum Lachen bringen.“

Inzwischen hat sie sogar eine eigene Firma für Social Media Marketing gegründet, ganz nebenbei wird Jennifer in Kürze ihr Studium (Gesundheitsmanagement) abschließen. Was ihre Fans aber besonders freuen dürfte: Das nächste TV-Projekt ist bereits im Kasten. „Da darf ich aber momentan noch nicht drüber sprechen“, sagt sie. Wir sind gespannt, in welcher Rolle wir die fesche Jennifer demnächst wiedersehen …


0 Kommentare