26.02.2020, 08:49 Uhr

Unter der Trennwand hindurch Auf der Damentoilette fotografiert – aufmerksame Zeugen stellen 36-Jährigen

 Foto: chameleons eye/123rf.com Foto: chameleons eye/123rf.com

Am Dienstag, 25. Februar, gegen 14 Uhr, besuchte eine 35-jährige Frau aus Oberbayern die Damentoilette an der Tank- und Rastanlage Waldnaabtal-Ost. Während sie sich in der Kabine aufhielt, bemerkte sie, dass jemand ein Mobiltelefon unter der Abtrennung durchschob und ein Bild von ihr machte.

Windischeschenbach. Die junge Frau schrie sofort laut auf und verließ die Kabine. Zur gleichen Zeit verließ „der Fotograf“ die Nachbarkabine auf der Damentoilette und versuchte zu flüchten. Allerdings konnte der Täter direkt vor der Damentoilette durch aufmerksame Zeugen festgehalten werden und kurze Zeit später an die eintreffende Streife der Verkehrspolizeiinspektion Weiden übergeben werden.

Zunächst stritt der 36-jährige polnische Lkw-Fahrer alles ab. Er sprach davon, dass er versehentlich in die Damentoilette gegangen war und ihm dort sein Handy auf den Boden gefallen sei. Nachdem der Festgenommene zur Verkehrspolizeiinspektion nach Weiden gebracht worden war, konnte durch die Forensik der Kriminalpolizeiinspektion Weiden ein Foto auf seinem Handy wieder hergestellt werden, das die Geschädigte auf der Toilette in einer intimen Situation zeigt.

Den 36-Jährigen erwartet unter anderem ein Strafverfahren wegen Verletzung des höchstpersönlichen Lebensbereiches. Die von ihm mitgeführten Mobiltelefone wurden sichergestellt und werden auf gleichgelagerte Fälle geprüft.

Nur dem absolut korrektem Verhalten der Geschädigten und dem beherzten Eingreifen der Zeugen ist es zu verdanken, dass dieser Täter einem Strafverfahren zugeführt werden kann.


0 Kommentare